Schwabach
Alkohol

Schwabach: Frau fährt betrunken zur Polizei, um Anzeige zu erstatten

Eine Betrunkene ist am Freitag bei der Polizei in Schwabach auf getaucht und wollte Anzeige erstatten. Am Ende hatte sie keinen Führerschein mehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Betrunkene ist am Freitag bei der Polizei in Schwabach auf getaucht und wollte Anzeige erstatten. Am Ende hatte sie keinen Führerschein mehr.  Symbolbild: pixabay.com
Eine Betrunkene ist am Freitag bei der Polizei in Schwabach auf getaucht und wollte Anzeige erstatten. Am Ende hatte sie keinen Führerschein mehr. Symbolbild: pixabay.com

Wie die Polizei berichtet, kam am Freitag gegen 13 Uhr eine 58-jährige Frau zur Polizeidienststelle. Dort wollte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse und ihres Handys anzeigen.

Während des Gesprächs allerdings bemerkten die Beamten, dass die Frau stark alkoholisiert war. Sie gab an, mit dem Auto zur Polizei gefahren zu sein. Die Frau konnte sich allerdings kaum auf den Beinen halten und schaffte einen Alkoholtest erst gar nicht.

In der Folge wurde ein Bluttest im Krankenhaus Schwabach durchgeführt, der Führerschein der Frau blieb gleich bei der Polizei. Im Wagen der Betrunkenen fanden die Polizisten neben einer fast leeren Wodkaflasche auch die Geldbörse und das Handy der Frau.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren