Schwabach
Raubüberfall

Bewaffneter Raubüberfall in Schwabach: Zeugen gesucht

Ein unbekannter Mann überfiel in der Nacht auf Montag eine Frau in Schwabach. Die Polizei bittet um Hinweise - und warnt gleichzeitig vor dem bewaffneten Täter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein unbekannter Mann überfiel in der Nacht auf Montag eine Frau in Schwabach. Die Polizei bittet um Hinweise - und warnt gleichzeitig vor dem bewaffneten Täter. Symbolbild: pixabay/Skitterphoto
Ein unbekannter Mann überfiel in der Nacht auf Montag eine Frau in Schwabach. Die Polizei bittet um Hinweise - und warnt gleichzeitig vor dem bewaffneten Täter. Symbolbild: pixabay/Skitterphoto
In der Nacht auf Montag (11.06.2018) hat in Schwabach ein unbekannter Täter eine Frau überfallen, die an einem Bankautomaten Bargeld einzahlte. Dies teilt die Kriminalpolizei Schwabach mit und bittet um Hinweise.

Die 35-jährige Frau hielt sich gegen 01:50 Uhr im Servicebereich einer Bankfiliale in der Nördlinger Straße auf und zahlte dort die Tageseinnahmen eines Gastronomiebetriebs an einem Automaten ein.

Währenddessen trat ein maskierter Mann in die Bank, bedrohte die Frau mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Bargelds. Anschließend flüchtete der Täter mit einer Beute von über 2000 Euro in unbekannte Richtung.

Eine polizeiliche Fahndung im Umfeld des Tatorts führte nicht zur Festnahme einer tatverdächtigen Person.


Bewaffneter Raubüberfall - Täterbeschreibung


Täterbeschreibung: Ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, sprach akzentfrei Deutsch, bekleidet mit schwarzer Kleidung, schwarzer Cap und Sturmmaske.

Das Fachkommissariat für Raubdelikte bei der Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise zur Identität des Täters geben können.

Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 ist ein Hinweistelefon geschaltet. Da der Mann bewaffnet sein könnte, wird um erhöhte Vorsicht gebeten. In dringenden Fällen kann die Polizei über den Notruf 110 verständigt werden.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.