Fladungen
Unfall

Unterfranken: Mann verletzt sich mit Motorsäge auf Firmendach schwer

Im Kreis Rhön-Grabfeld verletzte sich ein Mann bei Arbeiten mit einer Motorsäge schwer. Er arbeitete alleine auf einem Firmendach.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Norddeutschland wurde in den Morgenstunden ein Obdachloser schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn angefahren. Rettungskräfte versorgten ihn.  Symbolbild: Ronald Rimklef
In Norddeutschland wurde in den Morgenstunden ein Obdachloser schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn angefahren. Rettungskräfte versorgten ihn. Symbolbild: Ronald Rimklef
Rettungswagen und Notarzt, die am Dienstagvormittag in die Hochrhönstraße beordert wurden, kündigten laut Polizei nichts Gutes an.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand, hatte ein Monteur auf einem Firmendach mit der Motorsäge Arbeiten durchgeführt. Dabei erlitt er eine Schnittverletzung am Bein.

Nach notärztlicher Versorgung kam der Mann ins Krankenhaus. Nach den ärztlichen Auskünften dürfte es sich laut Polizei um keine lebensbedrohliche Verletzung handeln. Der Verunfallte arbeitete alleine auf dem Dach - die näheren Umstände müssen noch abgeklärt werden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.