Oberelsbach
Unfall

Motorradfahrer will Vögeln ausweichen und stürzt: Biker schwer verletzt

In Unterfranken ist ein Motorradfahrer verunglückt: Der Biker stürzte und verletzte sich dadurch schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Mann (56) versuchte Vögeln auszuweichen. Symbolfoto: Merzbach/News5
Der Mann (56) versuchte Vögeln auszuweichen. Symbolfoto: Merzbach/News5

 

 

Unfall in Unterfranken: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagabend (5. Juli 2019) ist es im unterfränkischen Oberelsbach (Kreis Rhön-Grabfeld) zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Wie die örtliche Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 19.20 Uhr am Abend.

Der 56-jährige Biker versuchte demnach auf der Fahrbahn sitzenden Vögel auszuweichen: Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Neben seinem Motorrad wurde auch ein Leitpfosten beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Der Mann (56) wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus im hessischen Fulda gebracht. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort. In Mittelfranken hat sich ebenfalls ein Unfall ereignet: Ein Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.