Aub
Unfall

Kreis Rhön-Grabfeld: Mann fährt Auto in Graben, läuft nach Hause und schläft in einer Hecke ein

Ein Mann ist nach dem Besuch eines Waldfestes im alkoholisierten Zustand gefahren. Dabei fuhr er das Auto in einen Graben und lief anschließend nach Hause.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Kreis Rhön-Grabfeld fuhr ein Mann im alkoholisierten Zustand von einem Waldfest nach Hause. Dort kam er auch an, allerdings ohne Auto. Symbolbild: Christopher Schulz
Im Kreis Rhön-Grabfeld fuhr ein Mann im alkoholisierten Zustand von einem Waldfest nach Hause. Dort kam er auch an, allerdings ohne Auto. Symbolbild: Christopher Schulz
Der Besuch des Waldfestes kommt einem Besucher wohl teuer zu stehen. Um nach Hause zu kommen, setzte er sich in alkoholisiertem Zustand ans Steuer seines Wagens. Allerdings lenkte er diesen kurz nach dem Verlassen des Festgeländes auf der Straße in einen Graben. Anschließend stieg er aus und marschierte nach Hause. Ein Verkehrsteilnehmer fand das verlassene Fahrzeug und meldete dies der Polizei.

Geburtstagsfeier im Kreis Main-Spessart: Nachbar wirft mit Steinen und trifft zwei Gäste

An der Halteradresse konnte der betrunkene Mann in einer Hecke liegend aufgefunden werden. Er musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Immerhin war bei dem Ausflug weder Fremd- noch Eigenschaden entstanden.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.