Unfall

Tödlicher Unfall in Unterfranken: Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

Ein Fußgänger wurde in Unterfranken von einem Auto erfasst. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa
Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa

Ein betrunkener Mann ist in Bad Neustadt in Unterfranken von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der 82 Jahre alte Mann starb im Krankenhaus.

Die Polizei aus Bad Neustadt hat den Verkehrsunfall aufgenommen und wurde von einer Sachverständigen bei den Maßnahmen unterstützt.

Gegen 17:10 Uhr überquerte ein Fußgänger die Schweinfurter Straße. Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer erkannte den dunkel gekleideten Mann offenbar zu spät und erfasste ihn mit der Front seines Fords. Der Geschädigte, der unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort flog ein Rettungshubschrauber ihn in eine Klinik. Dort erlag er jedoch trotz aller Bemühungen wenig später seinen Verletzungen.

Die Bad Neustädter Polizei war vor Ort gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Neustadt im Einsatz. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs eine Sachverständige mit zur Unfallstelle beordert.

Die Schweinfurter Straße war bis 21.00 Uhr gesperrt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.