LKR Bad Kissingen
Fußball B-Klassen

Prima Comeback von Detters Tobias Müller

Beim turbulenten Remis gegen die SG Schondra steckt die SG Hassenbach reichlich Rückschläge weg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Hassenbacher Marcel Caspari (links) und Philipp Söder (rechts) haben zumindest in dieser Szene den Schondraer Daniel Kleinhenz unter Kontrolle, der für die Gäste das 2:0 erzielt hatte, später aber vorzeitig zum Duschen musste.ssp
Die Hassenbacher Marcel Caspari (links) und Philipp Söder (rechts) haben zumindest in dieser Szene den Schondraer Daniel Kleinhenz unter Kontrolle, der für die Gäste das 2:0 erzielt hatte, später aber vorzeitig zum Duschen musste.ssp

SC Diebach II - SpVgg Detter-Weißenbach 1:7 (0:3). Tore: 0:1 Jan Müller (11.), 0:2 Patrick Schuhmann (37.), 0:3 Christoph Hähnlein (45.), 0:4 Erik Knuchel (53.), 1:4 Dominic Schmitt (62., Foulelfmeter), 1:5, 1:6 Marvin Hägerich (72., 77.), 1:7 Dominik Marx (90.). In der Anfangsphase tat sich Detter-Weißenbach schwer: "Erst Mitte der Halbzeit sind wir richtig ins Spiel gekommen", berichtete SpVgg-Vorstand Steffen Kessler. Jan Müller schoss die Gäste in Führung. Patrick Schumann und Christoph Hähnlein legten nach. Erik Knuchel erzielte das schönste Tor des Tages. Sein Schuss in den Winkel ließ SC-Torhüter Max Kalus keine Chance. Der Tabellenletzte zeigte dagegen wenig im Spiel nach vorne. Nur nach dem Strafstoß von Dominic Schmitt musste Gäste-Torwart Tobias Müller bei seinem Debüt den Ball aus dem Netz holen. Seit der U15 war Tobias Müller aufgrund von Knieproblemen nicht mehr zwischen den Pfosten gestanden. SG Machtilshausen II/Westheim II/Pfaffenhausen/Lagendorf - SG Oberbach/Wildflecken/Riedenberg II 0:0. "Einige wichtige Spieler haben gefehlt", sagte Machtilshausens Informant Peter Simon. Oberbach hatte das Spiel unter Kontrolle, erarbeitete sich aber nur wenige Chancen. "Es war ein Spiel auf ein Tor, wir standen gut und hatten am Ende Glück", sagt Simon. Kurz vor Schluss köpfte ein Oberbacher den Ball an die Unterkante der Latte. Die Gäste hatten den Ball hinter der Linie gesehen. Eine Meinung, die Schiedsrichter Peter Weigand nicht teilen wollte. SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II - SG Schondra II/Breitenbach/Schönderling 4:4 (1:2). Tore: 0:1 David Seidl (3., Eigentor), 0:2 Daniel Kleinhenz (33.), 1:2 Günter Pfülb (42.), 1:3 Tizian Pieczonka (64.), 2:3 Stefan Gerndt (69.), 3:3 Stefan Fichtl (74.), 3:4 Tizian Pieczonka (88.), 4:4 Stefan Fichtl (90.+5). Gelb-Rot: Daniel Kleinhenz (85., Schondra). "Für die Zuschauer war es ein sehr interessantes Spiel. Für uns Trainer eine Katastrophe", berichtet Hassenbachs Coach Oliver Hofmann, dessen Elf durch ein Eigentor und durch den Treffer von Daniel Kleinhenz in Rückstand geriet. Schondra blieb durch Konter gefährlich, Hassenbach kam durch Enrico Werner und Stefan Fichtl zu Chancen. Kurz vor der Pause erzielte Günter Pfülb den wichtigen Anschlusstreffer. "Mitten in unserer Drangphase erzielte Schondra das 1:3", sagte Hofmann, dessen Elf aber auch diesen Nackenschlag wegsteckte. Ein Fehlpass leitete die erneute Schondraer Führung durch Tizian Pieczonka ein. Postwendend hatte Stefan Fichtl die Chance zum Ausgleich, dessen Kopfball von Jonas Schroll auf der Linie geklärt wurde. Einen Pfeil hatte Fichtl aber noch im Köcher, der tief in der Nachspielzeit mit einem prächtigen Schuss zum Endstand traf. TV Jahn Winkels - SG Euerdorf/Sulzthal II 5:0 (4:0). Tore: 1:0 Fabio Mast (15.), 2:0 Nicolas Hänsch (31.), 3:0 Felix Mast (37.), 4:0 Sergej Sinovev (40.), 5:0 Wenjamin Engelage (71.). "Das war das beste Spiel der Saison", sagte Jahn-Kapitän Maximilian Maier. Der Tabellenführer spielte einen schönen Kombinationsfußball und dominierte die Gäste über weite Strecken. Wenn die SG mal zu Chancen kam, war Lukas Nöth im Jahn-Tor hellwach. Maximilian Maier bereitete drei Tore vor, Felix Mast erzielte Saisontor Nummer zwanzig und Sergej Sinovev sein erstes. Nach dieser Leistung gilt der ungeschlagene Kissinger Vorstadtclub als Meisterschaftsfavorit. SV Aura II - SG Arnshausen/Bad Kissingen II/Reiterswiesen II 2:4 (1:2). Tore: 0:1 Marvin Raab (25.), 1:1 Christian Finger (30., Foulelfmeter), 1:2 Marlon Schwientek (38.), 2:2 Christian Holzinger (55.), 2:3 Daniel Jermaschew (80.), 2:4 Arkadiusz Porombka (88.). "Wir waren besser, haben das Spiel gemacht und sind verdient in Führung gegangen", sagte SG-Informant Christian Kiesel. "Leider war ich für den Ausgleichstreffer verantwortlich", so Kiesel, dessen Foul den Elfmeter zum 1:1 verursachte. Nach einem schönen Konter gingen die Gäste erneut in Führung. "Danach haben wir den Faden verloren", sagte Kiesel, denn Christian Holzinger glich für die Gastgeber mit einem schönen Heber aus. Arnshausen übernahm aber wieder die Kontrolle, spielte gefährlich nach vorne, wo Daniel Jermaschew das Zuspiel von Johannes Friedrich verwertete, ehe Arkadiusz Porombka die Partie entschied. Arnshausen hält mit dem Sieg Anschluss an die Spitze. Außerdem spielten FC Untererthal II - SG Gräfendorf/Wartmannsroth II 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Lukas Hereth (20.), 2:0 Sandro Koch (48.), 3:0 Jonas Bindrum (77.). SG Bad Brückenau II/Oberleichtersbach II - FC Hammelburg II 7:0 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Simon Wittmann (9., 20.), 3:0 Alexander Latus (36.), 4:0 Jan Enders (70.), 5:0 Simon Wittmann (76.), 6:0 Kilian Schmäling (82.), 7:0 Phillip Klug (88.). TSV Wollbach II - SG Nüdlingen II/Haard II 7:0 (3:0) Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Philipp Kirchner (10., 22. 42.), 4:0 Tim Lindenau (57.), 5:0 Konstantin Metz (73.), 6:0 Philipp Kirchner (85.), 7:0 Konstantin Metz (86.).

SV Ramsthal II - SG Oerlenbach/Ebenhausen II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Philipp Schmitt (35.), 2:0 Bastian Baldauf (40.), 3:0 Florian Hahn (48.). VfB Burglauer II - SG Unter-/Oberebersbach I/Steinach II 0:5 (0:1). Tore: 0:1 Heiko Dünisch (2.), 0:2 Julian Baumgart (47.), 0:4 Lukas Elbert (62.), 0:4 Johannes Schörnich (77.), 0:5 Jochen Metz (90. + 1).

TSV Rothhausen/Thundorf II - SG Trappstadt II/Gabolshausen-Untereßfeld I/Alsleben I 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Kneuer (2.), 0:2 Fabian Degen (60.), 0:3 Sebastian Kneuer (75.).

FC Poppenlauer II - SG Herbstadt II/Irmelshausen II 1:11 (1:5). Tore: 0:1 Jason Schmitt (20.), 0:2 Sebastian Bömmel (22.), 0:3 Jason Schmitt (25.), 1:3 Maximilian Eußner (28.), 1:4 Martin Naber (30.), 1:5 Jason Schmitt (40.), 1:6, 1:7, Sebastian Bömmel (46., 50), 1:8 Sven Schmitt (55.), 1:9 Sayed Fallah (56.), 1:10 Sven Schmitt (65.), 1:11 Rokas Andrusaitis (80.).

TSV Maßbach II - SpVgg Althausen-Aub 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Heiko Seufert (47.), 1.1 Julian Kuhn (53.).



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren