Aubstadt
Fussball

Jeder Sieg gibt den Aubstadtern mehr Mumm

Der jüngste Erfolg gegen Rosenheim hat dem TSV Aubstadt gut getan. Was im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth II erlaubt ist und was nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Volltreffer war der Neuzugang beim TSV Aubstadt Timo Pitter (rechts), der absolute Regionalliga-Reife mit einbrachte. Am Samstag geht es gegen den Tabellendritten SpVgg Greuther Fürth II. Rudi Dümpert