Waldfenster
Fußball

Erster Torjägerpokal für Thomas Eckert

Mit 23 Treffern sichert sich der Goalgetter des TSV Waldfenster die Trophäe der Saale-Zeitung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sein erster Torjägerpokal: Auf 23 Tore in der A-Klasse Rhön 1 kam Thomas Eckert vom TSV Waldfenster. Foto: Johannes Schlereth
Sein erster Torjägerpokal: Auf 23 Tore in der A-Klasse Rhön 1 kam Thomas Eckert vom TSV Waldfenster. Foto: Johannes Schlereth

Der Lieblingsverein? "Natürlich der TSV Waldfenster", sagt Thomas Eckert, der seit 25 Jahren Mitglied des kleinen Rhönvereins ist. Dass am Ende der Saison der Abstieg zu Buche stand, wirft den 31-Jährigen auch nicht um. Sicher mehr als ein Trostpreis waren die 23 Tore in der A-Klasse Rhön 1, die zum Gewinn des Torjägerpokals der Saale-Zeitung reichten. Gemeinsam übrigens mit Rene Leurer vom FC Obereschenbach.

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Torjäger-Pokals. Was bedeutet Dir diese Trophäe?

Thomas Eckert: Danke! Klar freue ich mich darüber. Ich habe sie ja auch zum ersten Mal gewonnen und war vorher schon ein paar Mal nah dran. Schöner wäre aber der Klassenerhalt gewesen.

Mit welchem Tore-Ziel bist Du in die Saison gegangen?

Ich habe früher immer mit einem guten Kumpel gewettet, wie viele Tore ich in der Saison schieße. Für dieses Jahr hatte ich kein persönliches Ziel. Vielleicht war das ja ein guten Omen...

Warum hat es letztendlich so gut geklappt mit dem Toreschießen?

Naja, in der Hinrunde hatte ich sieben Spiele in Folge eine Flaute. Das bin ich nicht gewohnt. Hätte ich da getroffen, wäre mit Sicherheit mehr im Bezug auf den Klassenerhalt drin gewesen. Ich habe die meisten meiner Treffer gegen die Mannschaften gemacht, die im Keller der Tabelle zu finden waren. Wir haben lediglich dreimal gewonnen, und das waren alles Kantersiege. Da ging es dann wieder wie von selbst mit dem Toreschießen. Vielleicht auch , weil da die Saison schon gelaufen war und es keinerlei Druck mehr gab.

Erinnerst Du Dich an ein besonders schönes/wichtiges Tor?

Naja, ich bin nicht so der Typ für schöne Tore. Aber ich habe in dieser Saison mein allererstes Freistoßtor geschossen. Das war auch nur möglich, weil der Gegner geschlafen hat und der Freistoß schnell ausgeführt wurde.

Welche Eigenschaft hättest Du gerne von welchem Torjäger?

Ich finde Thomas Müller beeindruckend. Er macht aus wirklich unmöglichen Positionen Tore, schaltet blitzschnell und überrascht so den Gegner - manchmal auch sich selbst. Und das Ganze macht er mit einer unglaublichen Lockerheit.

Wer ist der Bessere: Ronaldo oder Messi?

Vor Ronaldos Disziplin habe ich Respekt, aber sein Verhalten auf dem Platz ist mir unsympathisch. Was Messi auf engsten Raum mit Ball und Gegner macht, ist nicht von dieser Welt. Ich finde, es sind trotz ihrer Trefferquote unterschiedliche Spieler und daher nicht vergleichbar.

Auf welche Fußballschuhe schwörst Du?

Adidas Copa Mundial - klassisch schwarz-weiß. Ich bin nicht so der Typ für bunte Plastikschuhe. Dafür fehlt mir das Gefühl im Fuß.

Bleibst Du Deinem Verein treu?

Dem TSV wird wohl nichts anderes übrig bleiben.

Toreschießen für den TSV Waldfenster ist wie...

... ein Job. Als Stürmer ist es nun mal deine Aufgabe. Aber es ist schon auch immer ein kleines Glücksgefühl, das man mit der Mannschaft teilen kann.

Zum guten Schluss: Wie sieht Deine Jubelpose aus?

Früher bin ich immer kurz gesprintet und dann mit geballter Faust hochgesprungen. Mittlerweile lässt das meine Kondition nicht mehr zu.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren