Laden...
Urspringen
Verkehrsunfall

Schrecklicher Unfall: Zwei tote Pferde und eine schwer verletzte Autofahrerin

Bei einem schlimmen Unfall im Kreis Rhön-Grabfeld wurde eine Autofahrerin schwer verletzt. Zwei Pferde kamen ums Leben. Wie kamen die Tiere auf die Straße? Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
AdobeStock_Notruf
Ein schwerer Unfall bei Urspringen kostete zwei Pferde das Leben. Eine Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: goldencow_images/Adobe Stock Foto: Krankenwagen, Notfall, Verkehrsunfall, Einsatz, Notruf, Rettung, Verletzte Symbolfoto: goldencow_images/Adobe Stock (109825902)

Zwischen Oberelsbach und Urspringen im Kreis Rhön-Grabfeld kam es am Freitagmorgen auf der Staatsstraße 2289 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 59-Jährige Pkw-Fahrerin kollidierte mit zwei auf der Fahrbahn laufenden Pferden, berichtet die Polizeiinspektion Mellrichstadt.

Durch den Aufprall wurde ein Pferd in den Straßengraben geschleudert, das andere Pferd wurde vom Auto frontal erfasst und vom vorderen Dachbereich aufgeladen. Beide Pferde starben durch die Kollision. Die Fahrzeugführerin wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Nach der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Stallung durch die Beamten in Augenschein genommen. Da die Umzäunung und das Tor recht stabil sind und der Schließmechanismus nicht von den Tieren geöffnet werden konnte, besteht die Möglichkeit, dass zur Nachtzeit eine unbekannte Person das Tor geöffnet hat.

Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat, setzt sich bitte telefonisch mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt unter der Rufnummer 09776/8060 in Verbindung.