Salz bei Bad Neustadt an der Saale

Riskantes Überholmanöver im Landkreis Rhön-Grabfeld geht schief

Am Dienstagnachmittag ist eine 53-jährige Frau bei Rot über eine Kreuzung gefahren und hat damit einen Unfall verursacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
An einer Kreuzung im Landkreis Rhön-Grabfeld ereignete sich ein spektakulärer Unfall. Eine Frau fuhr bei Rot über die Kreuzung, wurde gerammt und gegen ein anderes Auto geschleudert. Symbolfoto: vbaleha/Adobe Stock
An einer Kreuzung im Landkreis Rhön-Grabfeld ereignete sich ein spektakulärer Unfall. Eine Frau fuhr bei Rot über die Kreuzung, wurde gerammt und gegen ein anderes Auto geschleudert. Symbolfoto: vbaleha/Adobe Stock

Wie die Polizei berichtet, ist in Salz, Landkreis Rhön-Grabfeld, ein folgenreicher Unfall ereignet. Eine 53-jährige Frau, aus Bad Neustadt kommend, hatte es anscheinend so eilig, dass sie zuerst einen an der roten Ampel wartenden Autofahrer rechts überholte, und anschließend in die Kreuzung fuhr. Dort kam es zum Zusammenstoß.

Der Wagen der Frau wurde von einem anderen Auto erfasst, das gerade die Kreuzung überquerte. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der 53-Jährigen über eine Verkehrsinsel geschleudert und krachte zusätzlich in ein anderes, wartendes Auto.

Großer Schaden und schwierige Rekonstruktion

Die Frau und die Insassen des zweiten Autos wurden leicht verletzt. Außerdem mussten diese beiden Fahrzeuge abgeschleppt werden. Insgesamt entstand an den Autos und der Parkinsel ein Schaden von knapp 19.000 Euro.

Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, bittet die Polizei Bad Neustadt Unfallzeugen sich unter der Telefonnummer 09771/6060 zu melden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.