Drohung

Kreis Rhön-Grabfeld: 77-Jähriger bedroht Mann mit Messer und will ihm "die Eier abschneiden"

In Bischofsheim (Kreis Rhön-Grabfeld) hat ein 77-Jähriger einen 33-Jährigen mit einem Messer bedroht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 77-Jährige hat im Kreis Rhön-Grabfeld einen 33-jährigen Mann mit einem Messer bedrroht. Symbolbild: Oliver Ber/dpa
Ein 77-Jährige hat im Kreis Rhön-Grabfeld einen 33-jährigen Mann mit einem Messer bedrroht. Symbolbild: Oliver Ber/dpa
Aufgrund der Sperrung der Mühlbacher Straße in Bischofsheim benutzt ein 77-jähriger Camper regelmäßig zur Mittagszeit mit seinem Roller den Fuß- und Radweg neben der Brücke.

Ein 33-jähriger Mann begegnete dem Rollerfahrer bereits vor vier Wochen auf dem Gehweg, wo dieser ohne auszuweichen auf den Fußgänger zufuhr. Dabei gab es einen kurzen Wortwechsel. Am Mittwochmittag, 1. August, kam der Rollerfahrer auf dem Gehweg dem 33-Jährigen erneut entgegen.


Beschuldigter zeigt sich teilgeständig

Als er ihn erkannte, hielt er sein Zweirad an, stieg ab und holte ein Messer aus dem Roller. Damit bedrohte der Rentner den jungen Mann und wollte ihm "die Eier" abschneiden. Der Geschädigte erstattete Anzeige, worauf der Beschuldigte von der Polizei aufgesucht wurde. Er zeigte sich teilgeständig, will aber jedoch nach seinen Angaben zum Anhalten gezwungen worden sein.

Unterfranken: Frau will Kindern Freude bereiten - und wird von Hund attackiert


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.