Bischofsheim an der Rhön
Einsatz

Franke wählt Notruf: Aggressive Schlange ist plötzlich auf Balkon

Bei der Polizei ging am frühen Freitagabend ein Notruf ein: Ein Mann hatte auf seinem Balkon eine Schlange entdeckt. Das Tier war aggressiv und fauchte den Mann an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine aggressive Schlange sorgte am Freitag für einen Polizeieinsatz in Unterfranken. Symbolfoto: susannp4/Pixabay.com
Eine aggressive Schlange sorgte am Freitag für einen Polizeieinsatz in Unterfranken. Symbolfoto: susannp4/Pixabay.com

Schlange in Unterfranken gefunden: Am frühen Freitagabend (23.08.2019) rief ein Mann die Polizei. Auf seinem Balkon in Haselbach in der Rhön (Kreis Rhön-Grabfeld) hatte sich ein Schlange verirrt, die sich aggressiv verhielt.

Schlange eingefangen: Wildtierstation verrät, um was es sich handelt

Der Bewohner fing selbst die Schlange ein und steckte sie einen Leinenbeutel, berichtet die Polizei. Nach Abklärung mit der Wildtierstation Steinach ist nun klar, um was es sich bei dem Tier genau handelt: Es ist eine heimische Ringelnatter, die für den Menschen vollkommen ungefährlich ist. Sie steht unter besonderem Schutz und wurde anschließend in die Freiheit entlassen.

Vor kurzem war erst eine Würgeschlange in Mittelfranken gefunden worden. Dabei handelte sich wohl um eine Python.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.