Bad Neustadt an der Saale
Brand

Wunderkerze löst Wohnungsbrand in Unterfranken aus - 30.000 Euro Schaden

30.000 Euro Sachschaden und eine vier verletzte Familienmitglieder sind die Bilanz eines Brandes an Silvester in Unterfranken. Die Ursache: Ein an einem Weihnachtsbaum entzündete Wunderkerze.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Wunderkerze hat in Unterfranken 30.000 Euro Schaden verursacht. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Eine Wunderkerze hat in Unterfranken 30.000 Euro Schaden verursacht. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wunderkerze verursacht Wohnungsbrand: In einem Mehrfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) ist es an Silvester es gegen 17 Uhr zu einem Wohnungsbrand gekommen. Wie die Polizei Neustadt berichtet, wurde eine Wunderkerze am Weihnachtsbaum befestigt. Auch im Kreis Kitzingen hat ein Brand in der Silvesternacht hohen Schaden verursacht, sogar die Nachbarn halfen beim Löschen.

Bad Neustadt an der Saale: Wunderkerze setzt Weihnachtsbaum in Flammen

Beim Entzünden der Kerze fing der Baum Feuer, welches sich umgehend auf die weitere Wohnungseinrichtung im Wohnzimmer ausbreitete. Die vierköpfige Familie konnte sich rechtzeitig ins Freie retten, wurde allerdings mit einer leichten Rauchgasvergiftung zur medizinischen Versorgung in den Campus verbracht.

Die hinzugerufene Feuerwehr aus Bad Neustadt und Brendlorenzen löschte das Feuer, bevor es sich auf andere Wohnungen ausbreiten konnte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.