Bad Königshofen im Grabfeld
Drogenkonsum

Bad Königsjpf/Landkreis Rhön-Grabfeld: Junger Mann wird nach Hause begleitet und filmt Beamte

Nach einem Barbesuch kam es zum Konflikt zwischen zwei jungen Frauen und einem ihrer Freunde. Dieser wurde dann von der Polizei nach Hause begleitet, da er keinen Ausweis dabei hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Als es zum Streit mit den zwei jungen Frauen kam, war der Mann wohl stark alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss. Da er keinen Ausweis dabei hatte, wurde er nach Hause begleitet. Symbolbild:angelic/ pixabay
Als es zum Streit mit den zwei jungen Frauen kam, war der Mann wohl stark alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss. Da er keinen Ausweis dabei hatte, wurde er nach Hause begleitet. Symbolbild:angelic/ pixabay

Zwei junge Damen verließen in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Bar in Bad Königshofen am Marktplatz. Als der Freund einer der Frauen auftauchte, kam es zum Streit. Es flogen wohl auch die Fäuste.

Junger Mann filmte Polizisten bei ihrer Arbeit

Sowohl die beiden Frauen als auch der Mann waren stark alkoholisiert. Der junge Mann stand wohl auch unter Drogeneinfluss. Dies bestätigte sich, nachdem ihn die Beamten nach Hause begleitet hatten, weil er keinen Ausweis vorweisen konnte. Bereits beim Betreten der Wohnung rochen die Polizisten Marihuana.

Der Mann willigte schließlich ein, dass sich die Beamten in seiner Wohnung umsehen. Jedoch filmte er diese die ganze Zeit mit seinem Handy. Diese wiesen ihn darauf hin, dass er zumindest den Ton ausschalten müsse. Nachdem der junge Mann dieser Aufforderung nicht nachgekommen war, kassierten die Beamten sein Handy. Die Ermittlungen in diesem Fall sind noch nicht abgeschlossen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.