Alsleben
Feuerwehreinsatz

Feuer auf Bauernhof mitten in der Nacht - Scheune in Unterfranken steht in Flammen

In Unterfranken brannte in der Nacht auf Donnerstag eine Scheune.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Alsleben, einem Ortsteil von Trappstadt im Kreis Rhön-Grabfeld musste die Feuerwehr mitten in der Nacht ausrücken. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen stand eine Scheune in Flammen. Symbolfoto: Ronald Rinklef
In Alsleben, einem Ortsteil von Trappstadt im Kreis Rhön-Grabfeld musste die Feuerwehr mitten in der Nacht ausrücken. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen stand eine Scheune in Flammen. Symbolfoto: Ronald Rinklef

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist aus noch ungeklärter Ursache in einer Scheune im Kreis Rhön-Grabfeld ein Brand ausgebrochen.

Scheuen steht in Flammen

Etwa gegen 03.45 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle die Mitteilung über den Brand einer Scheune am Kirchplatz im Trappstadter Ortsteil Alsleben ein. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Donnerstagmorgen schreibt, stand beim Eintreffen der örtlichen Feuerwehren der Dachstuhl des landwirtschaftlichen Anwesens in Brand. Die Löschtrupps aus Alsleben, Bad Königshofen, Sulzberg, Sternberg und Gabolshausen konnten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle bringen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Schweinfurt haben noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Neben der genauen Brandursache versuchen diese nun auch die genaue Schadenshöhe zu klären.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.