Laden...
Mellrichstadt
Anzeige

Zindel spielt Autoharp

Außergewöhnliches Konzert im Schloss Wolzogen
Artikel drucken Artikel einbetten
Alexandre Zindel gastiert im Schloss Wolzogen.  Foto: PR
Alexandre Zindel gastiert im Schloss Wolzogen. Foto: PR
Im Rahmen der Kulturreihe "Leben im Schloss" bietet Alexandre Zindel am Sonntag, 18. Juni, 17 Uhr, ein einmaliges Erlebnis und entführt die Zuhörer mit seiner Musik in eine neue Klangwelt.

Alexandre Zindel ist der einzige professionell tourende Autoharpspieler (Volkszitherspieler) und Sänger in Deutschland. Die Autoharp ist ein 36-saitiges Folkinstrument, das in Deutschland erfunden wurde und einmal Volkszither hieß. Sie klingt voll wie zwei Gitarren und dann wieder zart wie eine Zither. Einzig in den USA hat sie Verbreitung gefunden. In Deutschland ist sie weitgehend unbekannt. Alexandre Zindel kombiniert dieses faszinierende, von der Zither abstammende Folkinstrument mit einer feinen, charaktervollen Stimme in einem abwechslungsreichen Solo-Programm bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder, Geschichten in deutsch, französisch und englisch von langer Tradition und zeitloser Schönheit. Alexandre Zindel, studierter Sänger und Diplom-Musiker, arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big Band zusammen, gastierte als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika.
Karten im ermäßigten Vorverkauf sind beim Verein Aktives Mellrichstadt unter Tel.: 09776/9241 erhältlich bzw. zu reservieren. Weitere Karten gibt es an der Tageskasse. Im Vorfeld besteht ab 14 Uhr die Möglichkeit, das Schloss mit seinen Ausstellungen zu besichtigen. Besichtigungstermine für Gruppen außerhalb der Öffnungszeiten können über das Büro des Vereins Aktives Mellrichstadt, Tel.: 09776/9241, vereinbart werden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.