Mellrichstadt
Unfall

Trunkenheitsfahrt endet mit Überschlag

In Mellrichstadt hat am Mittwochabend ein 24- Jähriger unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über sein Auto verloren. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der Rhönstraße am späten Mittwoch ist das Ergebnis einer Trunkenheitsfahrt. Gegen 22.30 Uhr hörte ein Anwohner quietschende Reifen und danach einen Aufprall. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, ist ein junger Fahrzeuglenker mit seinem Mittelklassewagen in einer langgezogenen Kurve der Rhönstraße, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen geriet in den Straßengraben und bleib nach einem Überschlag auf dem Dach liegen. Die drei Insassen konnten das Fahrzeug verlassen, wobei zwei Mitfahrer bei dem Unfall Verletzungen erlitten hatten. Die Verletzten gaben jedoch an, dass sie momentan keiner weiteren medizinischen Behandlung bedurften. Bei der Unfallaufnahme wurde beim 24-jährigen Fahrzeuglenker Alkoholgeruch wahrnehmen.
Ein durchgeführter Alkotest bestätigte den Verdacht auf eine Trunkenheitsfahrt mit den Folgen einer Blutentnahme, der Führerscheinsicherstellung und der Erstattung einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft Schweinfurt. Um das total beschädigte Fahrzeug (ca. 10 000 Euro an Schadenshöhe) kümmerte sich der Abschleppdienst.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.