Hohenroth bei Bad Neustadt an der Saale
Anzeige

Spielerisch Ängste überwinden

Theaterworkshop in der Praxisklasse der Edmund-Grom-Mittelschule
Artikel drucken Artikel einbetten
Konzentriert Spaß haben hieß es beim Theaterworkshop der Praxisklasse Hohenroth. Auf dem Foto zu sehen sind (von links) Marius Schreiner und Christopher Blank.  Foto: privat
Konzentriert Spaß haben hieß es beim Theaterworkshop der Praxisklasse Hohenroth. Auf dem Foto zu sehen sind (von links) Marius Schreiner und Christopher Blank. Foto: privat
Aktion war auch beim diesjährigen Theaterworkshop an der Edmund-Grom-Mittelschule in Hohenroth angesagt. Nach vorne treten und durch eine andere Rolle spielerisch seine Scheu überwinden, auch wenn dabei alle anderen "einen anschauen". Zu Gast war, in der vom Europäischen Sozialfonds geförderten Praxisklasse, die Regisseurin und Schauspielerin Sandra Lava vom Theater Schloss Maßbach.

Gemeinsam mit der Sozialpädagogin Sabine Diemer brachte sie den Jugendlichen ganz praktisch die Grundlagen des Schauspiels näher. Etwas darstellen, Ideen kommen lassen, andere beobachten und anderes ausprobieren. Durch das Nachahmen und Erproben von Möglichkeiten neue Handlungsspielräume bekommen. Neues über sich und die anderen kennen lernen.
Wie wirken meine Emotionen auf mich, auf meine Haltung, meine Mimik, meine Gestik? Und wie kann ich dies positiv beeinflussen? Mit dem Programm, einem Mix aus viel Bewegungseinheiten, Rhythmus und Entspannung, wurden die Stärken der Schüler mit individuell abgestimmten Methoden für die jeweiligen Aufgaben genutzt. Ganz nebenbei wurden die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt, Kommunikation und Ausdruck trainiert.
Die Jugendlichen zeigten eine große Offenheit und die Fähigkeit, sich voll und ganz zu konzentrieren, wenn sie spontan, ohne nachzudenken, eigene Ideen entwickeln konnten. Alte Verhaltensmuster konnten so überwunden werden, aus dem "Etwas nicht können" oder "Angst vor etwas haben" wurde Lust und Mut für neue, unbekannte Situationen. Nach eigenen Aussagen der Schüler haben sie durch den Workshop mehr Selbstbewusstsein bekommen: "weil es nichts Falsches gab, wir einfach unsere Fantasie raus lassen konnten" und "ohne nachzudenken was gemacht haben, obwohl alle anderen zugeschaut haben". Diese Offenheit für Neues konnten sie bereits kurz darauf, bei der Suche nach einem Praktikumsplatz auf eine Alltagssituation übertragen. Die vom europäischen Sozialfonds geförderte Praxisklasse der Mittelschule Hohenroth ist Teil des Schulverbundes Bad Neustadt-Hohenroth-Bischofsheim. Geschaffen wurde sie für theorieschwache Schüler, die ihre Stärke im praktischen Bereich haben. Innerhalb eines Schuljahres können sie ihren Ausbildungsplatz, individuell abgestimmt auf ihre Fähigkeiten und Talente, sowie den passenden Betrieb finden. Info und Anmeldung: Mittelschule Hohenroth, Tel.: 09771/635810.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.