Bad Neustadt an der Saale
Adventszeit

Engel weisen den Weg zum Bad Neustädter Weihnachtsmarkt

Es ist geschmückt, die Lichter strahlen an den historischen Gebäuden und zauberhafte Engel weisen den Weg zum Bad Neustädter Weihnachtsmarkt vom 6. bis 8. Dezember - und nicht nur das!
Artikel drucken Artikel einbetten
+2 Bilder
Hinter den Kulissen haben unzählige fleißige Helfer gemeinsam mit der Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH und dem Stadtmarketing NES e.V. ein wahrhaft himmlisches Programm rund um den Weihnachtsmarkt vorbereitet.

Wetten, dass..? heißt es bereits am Freitag, 6. Dezember, zur "Nacht der 1000 Nikoläuse", zu der nicht nur bis 23 Uhr die Geschäfte geöffnet haben, sondern es gibt auch eine spannende Wette, die ihresgleichen sucht.
So wettet der Stadtmarketing NES e. V, dass es die Kurdirektorin Anja Hilmann nicht schafft, am 6. Dezember, bis 21.30 Uhr 150 Menschen im Nikolauskostüm auf der Eisbahnzu versammeln. Die Kurdirektorin schenkt dabei jedem "Nikolaus", der auf die Eisbahn kommt, einen NES-Euro-Gutschein im Wert von 5 Euro und hat bereits einen "Hilfe"-Aufruf gestartet, um ihre Wette zu gewinnen. Das wird mit Sicherheit eine vorweihnachtliche Augenweide, wenn sich die Eisbahn in ein Meer von Nikoläusen verwandelt.
Bürgermeister Bruno Altrichter wird um 21.30 Uhr bekannt geben, wer die Wette gewonnen hat.

Aktion Patenkind

Sollte die Kurdirektorin ihre Wette verlieren, lädt sie alle Kindergärten aus Bad Neustadt zu einem Nachmittag auf die Eisbahn ein und sorgt für reichlich Kinderpunsch. Schaffen es 150 Nikoläuse auf die Eisbahn, zahlt der Stadtmarketing NES e. V. 1500 Euro an die Aktion Patenkind e. V., die sich für bedürftige Familien in Rhön-Grabfeld einsetzt, bei 100 zahlen sie 1000 Euro und bei 50 werden 500 Euro gezahlt. Ein Nikolauskostüm lässt sich auch selbst basteln - mit einem roten Umhang und Wattebart.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren