Lichtenfels

Das Alpenveilchen ist eine kühle Schönheit

Das Alpenveilchen liebt Temperaturen unter 15 Grad und einen recht hellen Platz am Fenster.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Helga Panten/dpa
Symbolfoto: Helga Panten/dpa
Die Pflanze sollte wegen der kühlen Temperatur in eine lichte Diele oder ins Schlafzimmer gestellt werden. Wer das Alpenveilchen im Wohnzimmer haben möchte, sollte es langsam an höhere Temperaturen gewöhnen. Dennoch sollte die Blütenschönheit immer möglichst weit entfernt vom nächsten Heizkörper aufgestellt sein.

Die Pflanze eignet sich auch gut als Fenster- und Balkonschmuck im Herbst. Einige Frostgrade kann sie gut vertragen. Besonders die Pflanzenarten mit starken Blattzeichnungen sind robust.
Verwandte Artikel