Bamberg
Herbstgarten

Salat- und Obstpflege im Frühherbst

Was im Frühherbst mit Salatpflanzen und Obstbäumen zu tun ist, erklärt Jupp Schröder in seinen Gartentipps.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto:Ronald Rinklef
Foto:Ronald Rinklef
Der Einsatz von Vlies zur Abdeckung von Salaten und Gemüse wird jetzt im Frühherbst wieder interessant. Im Sommer über wäre es den Pflanzen darunter zu heiß gewesen. So beschränkt sich der Einsatz von Vlies auf das Frühjahr und den Herbst. Etwas anderes ist dies bei Kulturnetzen, die den ganzen Sommer über bis zum Spätherbst verbleiben können.

Wer Pflücksalat im Garten hat auch, kann den ganzen Sommer über und im Herbst ständig frische Blätter zupfen. Gerade für kleine Familien oder Einzelpersonen ist Pflücksalat ideal. Natürlich muss immer von unten nach oben geerntet werden. Das Herz der Pflanze bleibt dagegen unberührt.

Die Äpfel faulen in diesem Jahr schon frühzeitig am Baum. Wahrscheinlich werden sie nicht sehr lagerfähig sein. Viele Früchte sind inzwischen schon vorzeitig herunter gefallen. Manche Birnensorten schauen schon teilweise schorfig aus. Das kalte und nasse Frühjahr und dann die lang anhaltende Trockenheit hat den Bäumen sehr zu schaffen gemacht. Der Regen zwischendurch ist schon wieder verdunstet und drang kaum zu deren Wurzeln vor. Den Früchten von Mirabellen- und Pfirsichbäumen scheint das extreme Wetter wiederum nicht geschadet zu haben.





Verwandte Artikel