Lichtenfels

Bei Spaliergerüsten ist Fingerspitzengefühl gefragt

Spaliergerüste können die Fassade eines Hauses sehr verschönern. Dazu gehört aber viel Fingerspitzengefühl.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotoarchiv: Jupp Schröder
Fotoarchiv: Jupp Schröder
Die Struktur muss zum Haus passen. Ein Abstand von zirka 10 Zentimetern zur Hauswand ist ideal, damit hinter den Pflanzen später noch die Luft hindurchstreichen kann.

Auch ist es wichtig - zum Beispiel beim Wein - die Triebe außen anzubinden, damit sie nicht innen durchwachsen und so das Gerüst wegdrücken können.

Verwandte Artikel