Lichtenfels

Sind Pflanzen im Schlafzimmer schädlich?

Pflanzen gehören nicht ins Schlafzimmer. Diese Aussage sei nichts als Aberglaube, meint Gartenexperte Jupp Schröder.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Andrea Warnecke/dpa
Foto: Andrea Warnecke/dpa
Es heißt immer, Zimmerpflanzen gehören nicht ins Schlafzimmer. Das ist ein Aberglaube, der sich tapfer hält. Es ist aber genau das Gegenteil der Fall. Sie erzeugen Sauerstoff und verbessern die Luft. Nachts, wenn kein Licht vorhanden ist, verbrauchen die Pflanzen allerdings Sauerstoff. Die Menge ist jedoch so gering, dass sie unbedenklich ist. Es heißt auch Alpenveilchen seien sogar schädlich im Schlafzimmer. Das ist aber ein blühender Unsinn.
Verwandte Artikel