Lichtenfels

Schneeheide jetzt dringend schneiden

Wer es noch nicht geschafft hat, sollte jetzt dringend seine Schneeheide schneiden, damit sich neues Blütenholz bilden kann und der Strauch ansehnlich bleibt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jupp Schröder Archiv
Jupp Schröder Archiv
Die Schneeheide sollte spätestens jetzt unbedingt mit der Heckenschere zugeschnitten werden. Nur so kann sich neues Blütenholz an den frischen Trieben bilden. Wenn man es vergisst, sterben die Kleinsträucher ab, weil sie nur an frisch gebildetem Holz blühen können. Außerdem wuchert die Schneeheide ohne Schnitt immer mehr und wird dadurch länger und unansehnlicher. Bei der artverwandten Besenheide passiert der Vorgang der Sträucherkürzung durch gefräßige Heidschnucken auf natürliche Weise. Die Aufgabe von Schneeheide-Besitzern ist es sozusagen, die fehlenden Heidschnucken durch die Heckenschere zu ersetzen.
Verwandte Artikel