Lichtenfels
Vögel

Drossel, Fink und Zeisig: Besucher aus dem Norden

In den dunklen Monaten lockt das bessere Nahrungsangebot zahlreiche Vogelarten aus dem Norden in unsere Gebiete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Imago/Friederich
Symbolfoto: Imago/Friederich
Im Winter kommen viele Vogelarten wie der Seidenschwanz, Zeisig, Rotdrossel und der Bergfink aus dem hohen Norden zu uns, um hier zu verweilen. Dabei geht es ihnen weniger um die Kälte, sondern um das bessere Nahrungsangebot.

Gern werden die Früchte von Wildrosen, Sanddorn, Wacholder und oder Schneeball so wie später Sämereien von Erlen und Birken angenommen. Oft sieht man ganze Schwärme in Streuobstanlagen, um hier die Früchte von nicht vollständig abgeernteten Bäumen zu verspeisen.

Die nordischen Vogelarten treten meist in Trupps auf und sind relativ zutraulich, da sie in ihrer dünn besiedelten nordischen Heimat den Menschen kaum als Feind kennen gelernt haben.