Nürnberg
Sachbeschädigung

Zeugen gesucht: Wer zersticht in Nürnberg regelmäßig die Autoreifen von Polizeiautos?

Die Polizei sucht Zeugen: Zum wiederholten Male haben Unbekannte in der Nürnberger Südstadt die Reifen an Polizeiautos zerstochen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits zweimal stellten Polizeibeamte unmittelbar nach Streifenfahrten am Hafengebiet beschädigte Reifen des Dienstfahrzeuges fest. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd sucht Zeugen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bereits zweimal stellten Polizeibeamte unmittelbar nach Streifenfahrten am Hafengebiet beschädigte Reifen des Dienstfahrzeuges fest. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd sucht Zeugen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bereits zweimal stellten Polizeibeamte unmittelbar nach Streifenfahrten am Hafengebiet beschädigte Reifen des Dienstfahrzeuges fest. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd sucht Zeugen.


Zwei Fälle an gleicher Stelle

Am 04.08.2018 gegen 10:00 Uhr fiel einer Streifenbesatzung unmittelbar nach Befahren des Europakais auf, dass die Reifen Luft verloren hatten. Bei näherer Begutachtung stellte sie fest, dass sich mehrere Nägel im Reifen befanden. Der bisher entstandene Sachschaden beträgt einige hundert Euro.

Am 12.08.2018 gegen 09:30 Uhr kam es erneut zu einem Luftverlust wegen eingefahrener Nägel an gleicher Örtlichkeit. Der Europakai wird im Rahmen des Streifendienstes überwacht und bestreift, um dort unberechtigt fahrende Autos festzustellen und Verstöße zu ahnden.


Ermittlungsverfahren eingeleitet

Nach derzeitigen Erkenntnissen gehen die Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd inzwischen davon aus, dass die Nägel möglicherweise vorsätzlich ausgebracht wurden. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
0911 94820 zu melden.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren