Laden...
Henfenfeld
Gewalt

Völlig ausgerastet: Betrunkene Frau schlägt Polizisten und Rettungskräfte

Eine betrunkene 56-jährige Frau ist am Sonntag laut Polizeibericht "ausgerastet" und hat Polizisten und Sanitäter angegriffen. Ihr Freund hatte die Polizei gerufen, weil er sich nicht mehr zu helfen wusste.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Frau hat in Henfenfeld bei Hersbruck mit 2,5 Promille Polizisten und Sanitäter tätlich angegriffen. Foto: Nicolas Armer/dpa
Eine Frau hat in Henfenfeld bei Hersbruck mit 2,5 Promille Polizisten und Sanitäter tätlich angegriffen. Foto: Nicolas Armer/dpa

Am Sonntag, den 06.10.2019, rief ein 53-jähriger Mann aus Lauf gegen 13:35 Uhr die Polizei, da er sich gegen seine stark alkoholisierte Freundin, die bei ihm im Fahrzeug saß, nicht mehr zur Wehr setzen konnte. Das berichtet die Polizeiinspektion Hersbruck.

Eine Streife der Polizei Hersbruck versuchte wenig später auf der Staatsstraße zwischen Henfenfeld und Sendelbach den Streit zwischen den beiden zu schlichten. Als die 56-jährige Dame aus Lauf erneut ihren Freund angriff, ging ein Beamter dazwischen. Die Frau ließ sich das nicht gefallen und schlug den Beamten gezielt ins Gesicht. Sie wurde daraufhin kurzzeitig in Gewahrsam genommen und später in eine Klinik eingeliefert.

Auch die hinzugerufenen Rettungssanitäter griff sie tätlich an. Ein Vortest ergab einen Alkoholwert von circa 2,5 Promille. Drei Personen wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Dame erwartet ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Erst vor kurzem hat ein 22-Jähriger in Bamberg randaliert und Polizisten angegriffen - auch er war stark alkoholisiert.