Velden
Unfall bei Bauarbeiten

Mittelfranken: Während des Unterrichts - Baukran stürzt auf Schulgebäude

Ein Baukran ist am Donnerstag in Velden im Landkreis Nürnberger Land auf eine Schule gestürzt. Dabei wurde das Gebäude massiv beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beinahe-Katastrophe in Velden: Ein Baukran stürzte am Donnerstag auf ein Gebäude auf einem Schulgelände. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Foto: News5/Friedrich
Beinahe-Katastrophe in Velden: Ein Baukran stürzte am Donnerstag auf ein Gebäude auf einem Schulgelände. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Foto: News5/Friedrich

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Donnerstagmittag in Velden im Landkreis Nürnberger Land ereignet: Aus noch unbekannter Ursache stürzte ein Kran in der Nähe der Grund- und Hauptschule in der Jacob-Eckart-Straße um.

Wie die Polizei gegenüber inFranken.de bestätigt, stürzte der Kran auf ein Nebengebäude der Schule und richtete dort massive Schäden an. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf etwa 250.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Schüler im Gebäude

Zum Unfallzeitpunkt um 12.45 Uhr waren noch Schüler im Nachbargebäude. Glücklicherweise wurden keine Schüler verletzt. Auch der Kranführer kam nach ersten Erkenntnissen mit dem Schrecken davon: Zwar stürzte er mitsamt seines Gefährts um, blieb dabei allerdings unverletzt.

Der Kran war zum Unfallzeitpunkt mit Renovierungsarbeiten auf dem Schulgelände beschäftigt.

Weitere Meldungen aus der Region: Kinder in Nürnberger Freibad sexuell belästigt: Bademeister greift beherzt ein

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.