Kipfenberg
Unglück

Franke (54) stirbt bei Unfall auf A9

Auf der A9 hat sich ein tödliches Verkehrsunglück ereignet: Ein 54-jähriger Autofahrer kam ums Leben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A9 in Bayern ist am Samstag ein Mann gestorben. Symbolfoto: motortion/Adobe Stock
Auf der A9 in Bayern ist am Samstag ein Mann gestorben. Symbolfoto: motortion/Adobe Stock

Tödlicher Unfall auf A9: Ein Autofahrer ist am Samstag (2. November 2019) auf der Autobahn 9 bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und gestorben. Angaben der Polizei zufolge, ereignete sich das Unglück gegen 10 Uhr bei Kipfenberg (Kreis Eichstätt).

A9 bei Kipfenberg: Autofahrer stirbt bei Unfall

Der Wagen des Mannes kam über drei Fahrspuren von der Straße ab und krachte gegen einen Erdwall. Das Auto hob ab und prallte anschließend in einem angrenzenden Wald gegen mehrere Bäume. Die 34 Jahre alte Beifahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem 54-Jährigen handelt es sich laut Informationen der Polizei um einen Mann aus dem mittelfränkischen Nürnberg.

A9 bei Greding: Schwerer Lkw-Unfall

Auf der A9 ist am Samstagmorgen ein Lkw verunglückt: Auf der nassen Autobahn kam zuvor ein Auto ins Schleudern: Alle Informationen im Überblick.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.