Nürnberg
Zusammenstoß

Sonderbarer Unfall in Franken: Lastwagen kracht auf Autobahn in Sofa

Auf der A9 ist am Dienstagvormittag ein Lastwagen in ein Sofa gekracht. Auf dem Autobahnkreuz Nürnberg stand das Möbelstück mitten auf der Fahrbahn.
Artikel drucken Artikel einbetten
A9: Ein Lkw fuhr auf dem Autobahnkreuz Nürnberg gegen eine Couch. Das Sofa stand mitten auf der Fahrbahn. Symbolfoto: Engin_Akyurt/Pixabay.com
A9: Ein Lkw fuhr auf dem Autobahnkreuz Nürnberg gegen eine Couch. Das Sofa stand mitten auf der Fahrbahn. Symbolfoto: Engin_Akyurt/Pixabay.com

Zusammenstoß mit Sofa auf der A9: Am Dienstagvormittag (9.07.2019) krachte ein Lastwagen auf dem Autobahnkreuz Nürnberg in ein Sofa. Das Möbelstück stand mitten auf der Fahrbahn. Warum das Sofa dort abgeladen wurde, ist noch unklar. Das berichtet die Polizei.

Vermutlich schlechte Ladungssicherung: Sofa bleibt auf Autobahn liegen

Ein 52-Jähriger aus dem Landkreis Roth kollidierte gegen 10.50 Uhr auf Höhe der Überleitung von der A9 auf die A3 mit dem Sofa. Unklar ist, ob jemand das Möbelstück versehentlich oder absichtlich auf der Autobahn entsorgte.

Die Polizei vermutet allerdings, dass das Sofa wegen schlechter Ladungssicherung verloren gegangen war und der Besitzer sich anschließend nicht mehr darum kümmerte. Erst am Montag war ein Sattelzug in ein Stauende auf der A9 gefahren.

500 Euro Sachschaden: Autobahnmeisterei muss Trümmer entsorgen

Bei dem Aufprall des Sattelzugs entstand an der Stoßstange ein Schaden von circa 500 Euro. Das Sofa wurde zertrümmert und von der Autobahnmeisterei entsorgt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.