Nürnberg
Schwerer Unfall

Nürnberg: Motorradfahrer (17) rast in Wartehäuschen- schwer verletzt

In der Nacht auf Sonntag ist ein 17 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall in Nürnberg schwer verletzt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall in Nürnberg. Ein 17-Jähriger krachte mit seinem Motorrad in ein Wartehäuschen. Foto: News5/Schwan
Schwerer Unfall in Nürnberg. Ein 17-Jähriger krachte mit seinem Motorrad in ein Wartehäuschen. Foto: News5/Schwan
+4 Bilder
Bei dem Verkehrsunfall in Nürnberg wurde der 17-jährige Motorradfahrer in der Nacht auf Sonntag schwer verletzt.

Wie die mittelfränkische Polizei berichtet, war der 17-Jährige gegen 1 Uhr mit seinem Motorrad in Richtung Nürnberger Innenstadt unterwegs.

In der Rechtskurve von der Dürrenhofstraße in die Bahnhofstraße kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Wartehaus der Straßenbahnhaltestelle.



Der Jugendliche erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Zweirad des jungen Mannes wurde abgeschleppt.

Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg übernahmen die Unfallaufnahme. Während dieser Zeit musste die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Hauptbahnhof für gut eine Stunde gesperrt werden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.