Nürnberg
Verkehrsunfall

Nürnberg: Fußgängerin (63) geht bei Rot über Straße - und landet im Krankenhaus

Im Nürnberger Stadtteil St. Johannis hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Auto erfasste eine 63-jährige Fußgängerin. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Fußgängerin ist in Nürnberg bei Rot über die Ampel gegangen und wurde dabei  von einem Auto erfasst. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa
Eine Fußgängerin ist in Nürnberg bei Rot über die Ampel gegangen und wurde dabei von einem Auto erfasst. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Unfall in Nürnberg/St. Johannis: Auto erfasst Fußgängerin - Frau schwer verletzt: In der Bucher Straße (Stadtteil St. Johannis) erfasste ein Auto am Montag, 28.01.2019, gegen 17.45 Uhr eine 63-jährige Fußgängerin. Das berichtet die Polizei.

Autofahrer kann nicht mehr bremsen - Frau schwer verletzt

Bei Rot wollte die Frau die Straße an der Einmündung zum Tiergärtnertor überqueren. Der Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste die Fußgängerin mit seinem Wagen.

Diese erlitt schwere Verletzungen. Der herbeigerufene Rettungsdienst leistete Erste Hilfe und brachte die Frau anschließend in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Auch interessant:Streit am Gleis eskaliert: Zwei 16-Jährige sterben bei Zugunglück in Nürnberg

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.