Nürnberg
Unfall

Nürnberg: Lkw kracht auf Kreuzung in Linienbus

Am Dienstagvormittag ist ein Lkw in Nürnberg in einen Linienbus gekracht. Obwohl der Bus Vorfahrt hatte, bog der Sattelzug an der Kreuzung zur Hamburger Straße nach links ab. Daraufhin kam es zum Unfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Linienbus am Dienstagvormittag in Nürnberg. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Linienbus am Dienstagvormittag in Nürnberg. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Bei einem Unfall in Nürnberg sind am Dienstagvormittag (8. Januar 2019) ein Lkw und ein Linienbus zusammengestoßen. Das berichtet die Polizei. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.

Nürnberg - Linienbus hat Vorfahrt: Lkw biegt trotzdem ab

Gegen 10.50 Uhr fuhr der Linienbus auf der Hafenstraße in Richtung Südwesttangente. Ein Lkw kam ihm entgegen. Er fuhr auf der Hafenstraße. An der Kreuzung zur Hamburger Straße missachtete der Lkw-Fahrer, ein 26-jähriger Mann, die Vorfahrt des entgegenkommenden Busses und bog nach links ab. Die Fahrzeuge prallten gegeneinander.

Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer des Linienbusses (38) sowie ein Fahrgast (89) leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand allerdings erheblicher Sachschaden von nahezu 40.000 Euro, schätzt die Polizei. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg führte die Unfallaufnahme durch. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Polizeimeldungen vom Dienstag aus Nürnberg

Versuchter Totschlag in Nürnberg: Täter ist auf der Flucht

Nürnberg: Fußgänger überfahren und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Hauptbahnhof Nürnberg: Bombendrohung gegen ICE - Polizeihunde auf Sprengstoffsuche



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.