Nürnberg
Notlandung

Airport Nürnberg: Flugzeug muss notlanden - Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Am Nürnberger Flughafen musste am Mittwoch eine Passagiermaschine notlanden. Es handelte sich hierbei um ein Flugzeug der Gesellschaft Turkish Airlines. An der Maschine hatte es möglicherweise einen technischen Defekt gegeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Nürnberger Flughafen musste am Mittwoch ein Passagierflugzeug der Fluggesellschaft Turkish Airlines notlanden. Foto: NEWS5 / DESK
Am Nürnberger Flughafen musste am Mittwoch ein Passagierflugzeug der Fluggesellschaft Turkish Airlines notlanden. Foto: NEWS5 / DESK

Airport Nürnberg: Passagiermaschine muss am Nürnberger Flughafen notlanden. Technischer Defekt als Ursache?

Am Nürnberger Flughafen hat es am Mittwoch (6. November 2019) die Notlandung einer Passagiermaschine gegeben. Wie der Pressesprecher des Airports Nürnberg, Christian Albrecht, gegenüber inFranken.de bestätigte, handelt es sich hierbei um eine Maschine der Fluggesellschaft Turkish Airlines.

Flughafen Nürnberg: Turkish-Airlines-Pilot leitet Sicherheitslandung ein

Demnach leitete der Pilot des Flugzeugs um 10.10 Uhr eine Sicherheitslandung ein. Auslöser dafür war - einer bislang unbestätigten Information zufolge - offenbar ein technischer Defekt an der Maschine. Das Passagierflugzeug konnte daraufhin jedoch sicher landen. Auch Verletzte gibt es nach ersten Erkenntnissen vermutlich keine.

Vor Ort befanden sich Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Christian Albrecht, der Pressesprecher des Airports, sprach in diesem Zusammenhang gleichwohl von einem reinen Vorsorgemechanismus: "Das sind ganz normale Maßnahmen, die in diesem Fall greifen. Das Wichtigste ist, dass der Flieger sicher gelandet ist."

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.