Nürnberg
Autobahnunfall

Kilometerlanger Stau auf A73: Autos, Lkw und Lieferwagen krachen ineinander

Bei Nürnberg hat sich am Donnerstag ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Auf der A73 entstand dadurch ein kilometerlanger Stau: Die Lage im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A73 bei Nürnberg (Mittelfranken) ist es am Donnerstagabend (2. Mai 2019) zu einem Unfall gekommen. Symbolbild: Fricke/News5
Auf der A73 bei Nürnberg (Mittelfranken) ist es am Donnerstagabend (2. Mai 2019) zu einem Unfall gekommen. Symbolbild: Fricke/News5

Unfall auf der A73: Auf der A73 zwischen Nürnberg-Zollhaus und dem Kreuz Nürnberg ist es am Donnerstagabend (2. Mai 2019) zu einem Unfall gekommen. In Folge dessen kam es zu einem langen Rückstau auf der A73 bei Nürnberg.

Unfall auf A73: Zwei Autos, ein Lieferwagen und ein Lkw krachen zusammen

Wie die örtliche Feuerwehr berichtet, kollidierten gegen 17.30 Uhr vier Fahrzeuge miteinander: Zwei Autos, ein Lkw mit Sattelauflieger und ein Lieferwagen waren daran beteiligt. Der Unfall passierte im Feierabendverkehr auf der A73. Die Fahrbahn ist im Unfallbereich aktuell nur zweispurig befahrbar, war für ein dichtes Verkehrsaufkommen sorgt.

Alarmierte Einsatzfahrzeuge hatten es deshalb schwer durchzukommen: Deshalb wurde der Alarm auch auf die Gegenseite der A73 ausgeweitet, wodurch aus Norden sowie Süden Rettungskräfte zum Unfallort herbeieilten. Ein am Unfall beteiligter Fahrer wurde mittelschwer verletzt und im Rettungswagen behandelt. Ein weiterer Verletzter wurde ebenfalls von den Rettungskräften auf der Autobahn versorgt.

A73 bei Nürnberg: Kilometerlanger Rückstau auf der Autobahn

In beiden Richtungen der A73 kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Form von kilometerlangen Staus. Nach circa anderthalb Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Die Polizei hat sich bislang noch nicht zum Unfall geäußert.

Laut Informationen der Feuerwehr reagierten die Autofahrer auf der A73 besonnen und kooperativ: So war ein gezieltes Vorgehen der Einsatzkräfte möglich.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Auf der A3 bei Altdorf ist es am 1. Mai ebenfalls zu einem Unfall gekommen. Dabei landete das Auto eines 18-Jährigen auf dem Dach.

Im Video: So funktioniert eine Rettungsgasse

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.