Nürnberg
Nach Diskobesuch

Überfall in Franken: Fünf Männer prügeln Opfer bewusstlos und rauben es aus

Nach einem Diskobesuch in Nürnberg wurde ein 24-Jähriger brutal ausgeraubt. Fünf Männer sollen ihn plötzlich mit Schlägen und Tritten traktiert haben. Als das mutmaßliche Opfer wieder aufwachte, fehlten seine Jacke und sein Handy.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Raubüberfall in Nürnberg wurde am frühen Sonntagmorgen ein 24-Jähriger brutal verprügelt. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei einem Raubüberfall in Nürnberg wurde am frühen Sonntagmorgen ein 24-Jähriger brutal verprügelt. Symbolfoto: Christopher Schulz

Raubüberfall in Nürnberg nach Diskobesuch: Am frühen Sonntagmorgen (17.11.2019) überfielen fünf Männer einen 24-Jährigen. Das berichtete das mutmaßliche Opfer der Polizei. Diese sucht nun nach Zeugen.

In Nähe von Hallplatz: Mutmaßliches Überfallopfer verliert Jacke und Handy

Um kurz nach 4 Uhr hatte der 24-Jährige eine Diskothek am Hallplatz verlassen und sich auf eine Bank in der Nähe gesetzt. Als er dort telefonierte, soll er plötzlich von fünf Männern attackiert worden sein. Demnach schlugen und traten die Angreifer auf ihr Opfer ein. Der 24-Jährige habe sogar kurzzeitig das Bewusstsein verloren, berichtete er der Polizei. Als er wieder zu sich kam, fehlten seine Jacke und sein Handy.

Polizei fahndet nach fünf Räubern

Von den fünf Angreifern konnten zwei Personen näher beschrieben werden:

 

  • Erster Räuber: circa 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftig-athletische Figur, bekleidet mit einem schwarzen Pullover mit auffällig weißen Kordeln
  • Zweiter Räuber: circa 25 Jahre alt, circa 170 cm groß, kräftig, Frisur mit Undercut, bekleidet mit beiger Winterjacke und Sportschuhen

 

Zur Aufklärung des Tatgeschehens bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911 2112-3333 entgegen.

In Altdorf bei Nürnberg haben Diebinnen die Hilfsbereitschaft eines Rentners schamlos ausgenutzt, sie raubten ihn in seinem eigenen Haus aus.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.