Stadt Nürnberg: Workshop Pixelwerkstatt für digitale Kunst und Kultur

Die neu gegründete Pixelwerkstatt lädt Jugendliche und ältere Interessierte in den Pfingstferien erstmals zu einem Workshop für digitale Kunst und Kultur unter dem Motto ?Fotografieren, Filmen, Teilen? in den Vorsaal des Künstlerhauses, Königstraße 93, ein.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die neu gegründete Pixelwerkstatt lädt Jugendliche und ältere Interessierte in den Pfingstferien erstmals zu einem Workshop für digitale Kunst und Kultur unter dem Motto ?Fotografieren, Filmen, Teilen? in den Vorsaal des Künstlerhauses, Königstraße 93, ein. Das Programm findet statt am Montag und Dienstag, 28. und 29. Mai 2018, von 10 bis 14 Uhr und am Mittwoch, 30. Mai 2018, von 14 bis 18 Uhr.

Der erste Workshop wird von zwei Youtubern aus Nürnberg geleitet, die eigene Erfahrung aus mehrjähriger Arbeit mit Dreh und Schnitt sowie auch mit sozialen Medien einbringen. Sie helfen, das Thema verständlich zu machen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen eigene Projekte mitbringen, können sich aber auch im Künstlerhaus in Kleingruppen auf Entdeckungssuche begeben. Die abschließende Präsentation dient als gegenseitige Inspiration für neue Projekte. Zum Mitmachen reicht das eigene Smartphone oder auch eine einfache Kamera aus. Für alle, die nicht auf eigene Geräte zurückgreifen können, bietet die Werkstatt einen Basissatz an Equipment.

Die Pixelwerkstatt ist für alle geöffnet, die ihre Projekte im Bereich digitale Kunst und Kultur verwirklichen wollen. Täglich wird online konsumiert, ob Bilder auf Instagram, Filme auf Youtube oder Netzwerke wie Facebook, auf denen ein Austausch mit Freunden und Bekannten stattfindet. Man wird somit Produzent des eigenen Contents.

Die Kosten betragen 35 Euro für alle drei Tage. Eine Anmeldung ist per E-Mail an pixelwerk-stadtnbg@gmail.com möglich. jos

Weitere Informationen


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren