Laden...
Hamburg
1. FC Nürnberg

FCN verliert auf St. Pauli: Mathenia fliegt vom Platz

Der 1. FC Nürnberg verliert auf St. Pauli. Dabei bot der FCN eigentlich eine ansehnliche Leistung. Einzig in der Chancenverwertung haperte es.
Artikel drucken Artikel einbetten
FC St. Pauli - 1. FC Nürnberg
FCN-Torhüter Christian Mathenia flog in der zweiten Halbzeit vom Platz. Foto: Axel Heimken/dpa

Der FCN musste beim Neustart der 2. Bundesliga eine späte Niederlage hinnehmen müssen: Auf St. Pauli verlor der 1. FC Nürnberg mit 0:1. Das Siegtor für die Hamburger fiel erst kurz vor Schluss. Stürmer Viktor Gyökeres erzielte es in der 84. Minute. 

Die Nürnberger mussten allerdings mehr als eine halbe Stunde zu zehnt um Punkte am Millerntor kämpfen. Torhüter Christian Mathenia flog in der 55. Minute mit Rot vom Platz. Seine Überlegenheit in der ersten Spielhälfte schaffte der FCN nicht in Tore umzumünzen.

FCN verliert gegen St. Pauli

Stattdessen wurden mehrere Großchancen vergeben. Die größte Möglichkeit hatte Nikola Dovedan kurz vor der Halbzeitpause. 

Für den FCN geht es am Freitag (22. Mai 2020) gegen Erzgebirge Aue im heimischen Max-Morlock-Stadion weiter - natürlich vor leeren Rängen.