Sandhausen (Baden)
1. FC Nürnberg

FCN in Sandhausen: Last-Minute-Niederlage für den Club - FCN verliert 3:2 in Sandhausen

Der 1. FC Nürnberg verliert nach einem überraschenden Comeback mit 3:2 in Sandhausen. Den Spielverlauf als Zusammenfassung und im Ticker finden Sie hier!
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach hartem Kampf unterliegt der Club dem SV Sandhausen in der letzten Minute. Foto: Uwe Anspach/dpa
Nach hartem Kampf unterliegt der Club dem SV Sandhausen in der letzten Minute. Foto: Uwe Anspach/dpa

FCN verliert in Sandhausen: Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag erlitten. Der Bundesliga-Absteiger verlor am Freitag beim SV Sandhausen nach einer in der ersten Halbzeit erschreckend schwachen Leistung verdient mit 2:3 (1:2) und kassierte die zweite Saisonniederlage. Nachdem Mario Engels (25. Minute) und Kevin Behrens (35.) die Gastgeber früh in Führung gebracht hatten, glichen Sebastian Kerk (45.) und Asger Sörensen (70.) zwischenzeitlich aus. Doch der eingewechselte Philipp Türpitz schoss Sandhausen kurz vor dem Ende noch zum Sieg (89.).

Zwar zeigten die Franken beim ersten Saisonsieg Sandhausens zumindest nach der Pause mehr Engagement. Doch auch Neuzugang Johannes Geis, der im Mittelfeld für den "Club" erstmals in der Zweiten Liga spielte, konnte vor 7542 Zuschauern nicht verhindern, dass sich die Franken defensiv wie offensiv erneut nicht wie ein Aufstiegsmitfavorit präsentierten.

Den Kopfball Kerks zum Anschlusstor hätte SVS-Torwart Martin Fraisl halten müssen, Sörensens 2:2 ging dann ein Abwehrfehler Sandhausens voraus. Möglicherweise kann Stürmer Michael Frey künftig den Nürnberger Angriff beleben. Der FCN steht kurz davor, den Schweizer vom türkischen Club Fenerbahce Istanbul auszuleihen.

Die Nürnberger kamen erstmal gar nicht ins Spiel. Die Gastgeber dagegen waren von Beginn an aggressiv. Ein flach getretener Freistoß von Engels trudelte an Mit- und Gegenspielern vorbei zur Führung ins Tor von Christian Mathenia, der nach der Geburt seiner Tochter für Ersatzmann Andreas Lukse zurückkehrte. Das 0:2 fiel ebenso verdient. Kevin Behrens setzte sich nach einer Flanke über die linke Seite unter anderen gegen Lukas Mühl durch und erhöhte per Kopf.

Kurz vor der Pause fiel wie aus dem Nichts der Anschluss der Gäste. Eine Flanke von Tim Handwerker über die linke Seite versenkte Kerk mit dem Kopf. Sandhausens Schlussmann Fraisl machte dabei eine schlechte Figur. Trotz des Anschlusstreffers reagierte "Club"-Coach Damir Canadi zur Halbzeit und brachte zwei Neue: Lukas Jäger ersetzte Kapitän Hanno Behrens, für Törles Knöll musste der glücklose Mikael Ishak auf die Ersatzbank.

Eine Drangphase der Sandhäuser konterten die Franken sogar noch mit dem Ausgleich. Torschütze Behrens wollte im eigenen Strafraum klären, der Ball landete jedoch bei Sörensen. Der dänische Verteidiger versenkte zum 2:2. Dann fiel aber noch das 3:2 für die Hausherren.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

 

 

+++ 20:23 Uhr: Das Spiel ist vorbei. Der Club unterliegt dem SV Sandhausen in letzter Minute und verliert auswärts mit 3:2. Damit rutscht der 1. FCN vorerst auf den elften Tabellenplatz. Sandhausen konnt ein paar Punkt gut machen und steht jetzt - vor dem Club - auf dem achten Tabellenplatz.

 

 

+++ 20:18 Uhr: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit

+++ 20:17 Uhr: Verwirrung in Sandhausen!

Zählt das Tor nun oder nicht? Der Schiedsrichter bekommt die Meldung aus Köln, dass Behrens möglicherweise im Abseits stand. Nach mehrfachem Prüfen entscheidet der Schiri: Der Treffer zählt - weiterhin 3:2 für Sandhausen.

+++ 20:17 Uhr: 3:2 Tor für Sandhausen...

Das gibt es nicht... Der eingewechselte Türpitz steht nach einer Flank in den Rückraum von Paqarada völlig frei und kann das Leder im Nürnberger Kasten unterbringen - das tut weh!

 

+++ 20:15 Uhr: Letzter Wechsel bei Sandhausen. Frey kommt für Zenga.

+++ 20:13 Uhr: Es geht in die Schlusspahe! Noch sieben reguläre Minuten zu spielen!

+++ 20:11 Uhr: Der FCN strahlt bei Standards keine wirkliche Gefahr aus: Auch nach fünf Ecken keine wirkliche Torchance - schade!

+++ 20:07 Uhr: Wechsel auf beiden Seiten: Beim Club kommt Hack für Medeiros - der dritte Wechsel!

Sandhausen bringt Scheu für Gislason.

+++ 20:06 Uhr: Mathenia fischt die Kugel aus dem rechten Eck, nach einem starken Freistoß von Türpitz.

+++ 20:05 Uhr: Nun auch die zweite Gelbe Karte für den Club! Jäger sieht Gelb nach einem Foul an Paqarada.

+++ 20:02 Uhr:

 

+++ 19:59 Uhr: 2:2 TOR - AUSGLEICH FÜR DEN CLUB!

Nach einem gescheiterten Klärversuch von Behrens im eigenen Sechzehner landet der Ball vor den Füßen von Sörensen. Dieser lässt sich nicht zwei mal bitten und ballert die Kugel in den gegnerischen Kasten!

 

+++ 19:56 Uhr: Zweite Gelbe Karte für Sandhausen!

Der SVS-Auswechselspieler Emanuel Taffertshofer sieht nach einem "intensiven" Gespräch mit dem Schiedsrichter gelb.

+++ 19:48 Uhr: Erster Wechsel bei Sandhausen! Torschütze Engels verlässt das Feld - für ihn kommt Philipp Türpitz.

+++ 19:45 Uhr: Der Club hat jetzt deutlich mehr Zugriff auf das Spiel, als in der ersten Halbzeit - auf geht's FCN!

+++ 19:42 Uhr: Geis versucht nach dem Foul von Paqarada den Freistoß per Direktschuss zu verwandeln - doch schießt knapp über das Tor.

+++ 19:41 Uhr: Gelbe Karte Sandhause!

Paqarada erwischt bei einem Klärversuch Dovedan am Oberschenkel und sieht dafür Gelb!

+++ 19:34 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

Der Ball rollt wieder! Auf der Nürnberger Seite wurde zwei Mal gewechselt: Knöll kommt für Ishak und Jäger kommt für Behrens.

+++ 19:20 Uhr:

 

+++ 19:16 Uhr: Johannes Geis sieht kurz vor der Pause noch Gelb!

+++ 19:15 Uhr: 2:1 Anschlusstreffer für den FCN!

Kurz vor dem Pausen-Pfiff netzt der 1. FCN zum 2:1 Anschlusstreffer ein! Handwerker flankt aus dem linken Halbfeld in Richtung Strafraum. Kerk kann das Leder per Kopf auf das Tor lenken und netzt ein. Der SVS-Keeper sah in dieser Situation alles andere als gut aus!

+++ 19:11 Uhr: Die Nürnberger Verteidigung steht komplett neben sich. Immer wieder kommen die Sandhausener Stürmer ohne in Bedrängnis zu geraten zum Abschluss!

+++19:05 Uhr: 2:0 Tor für Sandhausen!

Kevin Behrens setzt sich nach einer Flanke gegen die Nürnberger Innenverteidigung durch und versenkt den Ball per Kopf im Tor!

 

+++ 19:05 Uhr: Erster richtiger Abschluss für den FCN nach einem Doppelpass zwischen Ishak und Kerk

+++ 19:05 Uhr: Der Club hat nach wie vor keinen Zugriff auf das Spiel: 1:0 Tore, 6:0 Torschüsse, Passquoten von 80 und 66 Prozent. Sandhausen außerdem mit 59 Prozent Ballbesitz!

+++ 18:55 Uhr: 1:0 Tor für Sandhausen!

Stürmer Engels versenkt per Flachschuss den direkten Freistoß nach dem Foul von Lukas Mühl. Damit ist es bereits das zweite Gegentor nach einem Standard in dieser Spielzeit für den 1. FC Nürnberg .

 

+++ 18:54 Uhr: Erste gelbe Karte für den Club:

Verteidiger Lukas Mühl kommt im Zweikampf mit dem starken Philipp Förster zu spät und sieht Gelb.

+++ 18:48 Uhr:

 

+++ 18:42 Uhr: Erste Chance für Sandhausen

Sandhausen Stürmer Förster kommt über außen und versucht mit einem Pass in die Mitte Stürmer-Kollegen Engels in Szene zu setzen. Die Chance konnte durch Schlussmann Mathenia vereitelt werden!

+++ 18:41 Uhr: Beide Mannschaften weiterhin mit vielen Fehlpässen: Sandhausen hat ein Passquote von 78 Prozent, Nürnberg lediglich von 63 Prozent. - Auf beiden Seiten gab es noch keine bemerkenswerten Chancen.

+++ 18:37 Uhr: Die ersten Minuten verlaufen zäh: Viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Sandhausen mit etwas mehr Spielanteilen.

+++ 18:30 Uhr: Die Mannschaften sind bereit und der Ball rollt! Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Robert Kampka aus Mainz.

+++ 18:28 Uhr: "Aus dem Spiel gegen Nürnberg müssen wir etwas Zählbares mitnehmen, denn die kommenden Aufgaben sind ebenfalls sehr schwierig", so der ambitionierte Sandhausen-Trainer Koschinat. Die nächsten Gegner des SV sind Heidenheim und Darmstadt 98.

+++ 18:20 Uhr: FCN-Trainer Canadi ist zuversichtlich, was die kommende Partie angeht: "Mit dem Pokalerfolg im Rücken hatten wir eine gute Trainingswoche". Man dürfe allerdings nicht die hohe Aggressivität Sandhausens unterschätzen, so der FCN-Coach.

+++ 18:11 Uhr: Letzte Woche noch musste der 1. FCN auf Stammkeeper Mathenia verzichten, da dieser Vater wurde. Ab heute steht die Nummer 26 des Clubs wieder zwischen den Pfosten.

 

+++ 18:02 Uhr: Sandhausentrainer Uwe Koschinat sieht den Club als Favoriten für den Wiederaufstieg: "Die Ambitionen beim Club sind sehr klar, sie haben sich im Sommer enorm verstärkt und gehören zu den Favoriten auf den Aufstieg in die Bundesliga", so der 47-Jährige vor dem kommenden Anpfiff.

+++ 17.52 Uhr: Das Stadion füllt sich ...

 

+++ 17.40 Uhr: Im beschaulichen Örtchen nahe Heidelberg will die Elf von Damir Canadi den Schwung des Pokalspiel-Sieges nutzen. Traditionell sieht der FCN gegen den SVS immer gut aus. Acht Mal traf man aufeinander - in sechs Fällen jubelten die Franken.

+++ 17.25 Uhr: Sandhausen mit drei ehemaligen Nürnbergern

 

 

Der SV Sandhausen hat ebenfalls seine Aufstellung für den heutigen Abend veröffentlicht: Mit Dennis Diekmeier (Spielführer), Philipp Förster und Rurik Gislason stehen drei ehemalige Akteure des FCN in der Startelf der Badener.

+++ 17.15 Uhr: FCN-Aufstellung ist da

 

 

Christian Mathenia steht im Nürnberger Tor. In der Abwehr spielen Tim Handwerker (links), Asger Sörensen und Lukas Mühl (mitte) und Enrico Valentini (rechts). Johannes Geis und Hanno Behrens bilden die Doppel-Sechs. Iuri Medeiros, Sebastian Kerk und Nikola Dovedan befinden sich in der offensiven Dreierreihe. In vorderster Front stürmt Mikael Ishak.

FCN-SVS: Hier findet das Spiel statt

 

aa/tu

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren