Nürnberg
1.FC Nürnberg

FCN trauert: Ex-Trainer stirbt an Krebs

Der 1.FC Nürnberg trauert um einen ehemaligen Trainer. Er coachte den FCN drei Jahre lang.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein ehemaliger Trainer des FCN ist gestorben. Symbolfoto: pixabay.com/pexels.com
Ein ehemaliger Trainer des FCN ist gestorben. Symbolfoto: pixabay.com/pexels.com

Der ehemalige FCN-Trainer Hans Tilkowski ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Tilkowski ist einer langen Krebserkrankung erlegen. Informationen der Deutschen Presse-Agentur zufolge bestätigte Tilkowskis Familie den Tod am Montag (6. Januar 2020).

Hier finden Sie die Gedenkseite von Hans Tilkowski.

Hans Tilkowski tot: Ex-FCN-Trainer gestorben

Tilkowski war von 1973 bis 1976 beim FCN als Trainer aktiv. Drei Jahre lang lenkte er die Geschicke am Valznerweiher in Nürnberg. Als Torwart spielte er unter anderem für Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.

Mit der deutschen Nationalmannschaft stand er 1966 im legendären Wembley-Finale der Weltmeisterschaft. 1965 wurde er "Fußballer des Jahres".

FCN reagiert auf Tilkowskis Tod

Der Club hat via Twitter auf Tilkowskis Tod reagiert: "Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden."

 

 

tu

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.