Nürnberg
RIP 2019

RIP 2019: Sexueller Übergriff auf junge Frau - Polizei äußert sich zu dem Fall

Bei Rock im Park 2019 ist eine junge Frau Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Seelsorger der Malteser kümmerten sich um sie. Bei der RIP-Pressekonferenz am Sonntagnachmittag äußerte sich die Polizei zu dem Fall.
Artikel drucken Artikel einbetten

Einen sexuellen Übergriff gab es bei RIP 2019 in einer Menschenmenge auf eine junge Frau. Das berichtet ein Sprecher der Hilfsorganisationen von Rock im Park.

Sexuelle Belästigung auf Rockfestival

Ein Mann fasste die Frau unsittlich an. Nach dem Vorfall versorgten Mitarbeiter der Seelsorge das Opfer. Sie waren als reguläre Einsatzkräfte eingeteilt und wurden für die Frau abgezogen.

In einer Pressekonferenz am Sonntagnachmittag berichtete die Polizei, welche Einsätze während des Festivals stattgefunden hatten: Wir waren live bei der Pressekonferenz dabei.

So war's am Sonntag auf RiP 2019

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.