Nürnberg
Unfall

Schwerer Unfall in Nürnberg: Zwei Fahrzeuge kollidieren frontal - ein Schwerverletzter

Im Nürnberger Stadtteil Maiach ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall am Freitagmorgen in einem Nürnberger Stadtteil. Symbolbild: News5
Schwerer Unfall am Freitagmorgen in einem Nürnberger Stadtteil. Symbolbild: News5
Freitagmorgen ereignete sich im Nürnberger Stadtteil Maiach ein Verkehrsunfall, bei dem ein 40-jähriger Pkw-Fahrer schwere Verletzungen erlitt. Die Nürnberger Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet fuhr gegen 05:50 Uhr der 36-jährige Fahrer mit seinem Transporter die Hafenstraße in Richtung Weißenburger Straße. Auf Höhe der Einmündung zur Hamburger Straße bog er nach links in die Hafenstraße ab. Ein 40-jähriger Peugeot-Fahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw auf der Hafenstraße in entgegengesetzter Richtung.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich.

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der 40-jährige Peugeot-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er musste durch den herbeigerufenen Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gefahren werden.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt über 20.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat den Unfall aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 65830 zu melden.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.