Nürnberg
Einsatz

Kinder legen mehrere Feuer in Wald - und verlieren die Kontrolle

Drei Kinder haben am Samstagnachmittag in einem kleinen Wald in Schwabach gezündelt. Sie setzten an verschiedenen Orten kleinere Mengen an Laub in Brand. Am Ende musste die Feuerwehr anrücken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mehrere Brände in einem Wald legten Kinder aus Schwabach am Samstagnachmittag. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Symbolfoto: werner22brigitte/pixabay.com
Mehrere Brände in einem Wald legten Kinder aus Schwabach am Samstagnachmittag. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Symbolfoto: werner22brigitte/pixabay.com

Kinder legen Brand in Wald: Mit einem Feuerzeug zündelten drei Kinder am Samstagnachmittag (13. April 2019) in einem kleinen Waldstück in der Fichtestraße in Schwabach. Das berichtet die Polizei. Sie entfachten gleich mehrere Feuer.

Trockener Wald: Flammen breiten sich aus

Immer wieder entzündeten die Kinder (Alter zwischen neun und zehn Jahren) kleine Mengen an Laub. Da der Waldboden sehr trocken war, verloren sie schnell die Kontrolle über das Feuer. Rund 25 Quadratmeter brannten.

Passanten kamen zu Hilfe, und die Feuerwehr rückte an. Glücklicherweise konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert und der Brand gelöscht werden. Menschen wurden nicht verletzt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.