Nürnberg
Nürnberger Land

Schreibwarengeschäft ausgeraubt, Pakete in Postfiliale aufgerissen: Gleich zwei Einbrüche in Altdorf bei Nürnberg

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen ist es zu zwei Einbrüchen in Altdorf bei Nürnberg gekommen. Dabei wurde in eine Postfiliale und in ein Schreibwarengeschäft eingebrochen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gleich zwei Einbrüche gab es in Altdorf bei Nürnberg im selben Zeitraum. Betroffen sind ein Schreibwarengeschäft und eine Postfiliale. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa
Gleich zwei Einbrüche gab es in Altdorf bei Nürnberg im selben Zeitraum. Betroffen sind ein Schreibwarengeschäft und eine Postfiliale. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Zu gleich zwei Einbrüchen kam es zwischen Montagabend und Dienstagmorgen (24.-25.06.) in Altdorf im Landkreis Nürnberger Land. Die Einbrecher drangen in ein Schreibwarengeschäft und eine Postfiliale ein, wie die Polizei berichtet.

Pakete in der Poststelle aufgerissen - Kripo ermittelt

Zwischen 16.30 Uhr (Montag) und 8.30 Uhr (Dienstag) drangen Unbekannte über ein Fenster in die Postfiliale in der Stephanstraße ein. Dort durchwühlten sie die Poststelle und rissen Pakete auf. Noch ist unklar, ob die Einbrecher den Inhalt der Pakete geklaut haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Täter erbeuten fünfstelligen Eurobetrag in Schreibwarengeschäft

Im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr bis 6.40 Uhr kam es zu einem weiteren Einbruch. Am Oberen Markt hebelten die Täter die Glasschiebetüre eines Schreibwarengeschäftes auf. Auch hier wurden die Geschäftsräume durchwühlt. Die Einbrecher erbeuteten Briefmarken, Lose, hochwertige Schreibgeräte und Bargeld im fünfstelligen Euro-Bereich. Der hinterlassene Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro. Erst in der Nacht auf Sonntag brachen fünf Personen in eine Moschee in der Nürnberger Innenstadt ein.

Täter fliehen unerkannt - Polizei sucht Zeugen

Die Täter konnten in beiden Fällen unerkannt fliehen. Die Kripo Schwabach sicherte die Spuren an den Tatorten. Zeugen, die etwas beobachtet haben, können sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.