Nürnberg
Flugverkehr

Streik bei Ryanair: Diese Flüge am Flughafen Nürnberg sind betroffen

Seit Mittwochmorgen läuft ein ganztägiger Warnstreik bei der Fluglinie Ryanair. Während deutschlandweit zahlreiche Fluggäste betroffen sind, wirkt sich der Ausstand nur auf einem Airport in Bayern aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von den bayerischen Flughäfen ist aktuell nur Nürnberg vom Streik bei Ryanair betroffen. Mitarbeiter der Fluglinie,  im Bild  am Flughafen Frankfurt,   sind für 24 Stunden in einen Warnstreik getreten. Die Gewerkschaften Cockpit und Verdi hatten dazu  aufgerufen. Foto: Silas Stein/dpa
Von den bayerischen Flughäfen ist aktuell nur Nürnberg vom Streik bei Ryanair betroffen. Mitarbeiter der Fluglinie, im Bild am Flughafen Frankfurt, sind für 24 Stunden in einen Warnstreik getreten. Die Gewerkschaften Cockpit und Verdi hatten dazu aufgerufen. Foto: Silas Stein/dpa

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) meldet, hat der Streik der Beschäftigten beim Billigflieger Ryanair hat nach derzeitigem Stand kaum Auswirkungen auf Reisende in Bayern. Die Flüge am Flughafen München sind nicht von dem Streik betroffen, wie ein Sprecher mitteilte. Auch am Allgäu Airport Memmingen waren am Mittwochmorgen keine Ausfälle auf der Webseite angezeigt, so die dpa.

Flughafen Nürnberg: Reisende von und nach Rom, Manchester und Madrid sind betroffen

In Nürnberg sollen 6 der 20 Ryanair-Flüge ausfallen, sagte ein Flughafensprecher. Betroffen seien die Abflüge und Ankünfte nach und aus Rom, Manchester und Madrid.Der Airport Nürnberg informiert auf seiner Internetseite über die Auswirkungen des Streiks. Die Pilotenvereinigung Cockpit und die Gewerkschaft Verdi haben Piloten und Flugbegleiter zu einem deutschlandweiten 24-stündigen Streik aufgerufen.

Alles Wissenswerte zum Streik bei Ryanair, auch zu Umbuchung und Entschädigung, gibt es hier.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren