Nürnberg
RIP 2018

Rock im Park 2018: Das sind die Headliner Muse

Die britische Rockband Muse spielt am Sonntagabend bei Rock im Park 2018. Wir haben alles Wissenswerte über die Band zusammengestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die britische Rockband Muse spielt am Sonntagabend bei Rock im Park 2018.  Foto: Rock im Park/Media
Die britische Rockband Muse spielt am Sonntagabend bei Rock im Park 2018. Foto: Rock im Park/Media
Am Festivalsonntag von Rock im Park 2018 spielen Muse als Headliner um 21.30 Uhr auf der Zeppelinstage. Doch das ist nicht ihr erster Auftritt bei RIP, denn schon in den Jahren 2004, 2007 und 2010 spielten sie auf dem Rockfestival in Nürnberg. Zeit ist es geworden, dass die Band wieder zum Festivalgelände am Dutzendteich kommt.

Der Spielplan von Rock im Park 2018: Wann spielen welche Bands?

Muse ist eine britische Rockband, die 1994 gegründet und bereits mit dem Grammy prämiert wurde. Die Band besteht aus Matthew Bellamy (Gesang, Gitarre und Klavier), Christopher Wolstenholme (E-Bass und Gesang) und Dominic Howard (Schlagzeug). Muse verbindet Alternative, Hard und Progressive Rock.

Die einzelnen Mitglieder von Muse waren in den frühen 1990er Jahren zunächst Mitglieder verschiedener Bands, während sie das College besuchten. Unter dem Namen Rocket Baby Dolls nahmen sie 1994 gemeinsam an einem lokalen Battle of The Bands teil und gewannen. Kurz darauf entschieden sich die Bandmitglieder, auf ihre Universitätspläne zu verzichten, ihre Jobs zu kündigen und den Namen in Muse zu ändern.


Zwei Mal mit dem Grammy Award ausgezeichnet

Ihr letztes Album "Drones" erschien im Juni 2015 und ging weltweit in 21 Ländern auf die Eins der Charts, inklusive der US-amerikanischen Charts. "Drones" wurde in der Kategorie Best Rock Album 2016 mit dem Grammy Award ausgezeichnet, bereits der zweite für die Band. Seit ihrer Gründung haben Muse sieben Studioalben veröffentlicht, die weltweit über 20 millionenfach verkauft wurden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren