Laden...
Nürnberg
Festival

RiP 2015: Das war der Sonntag bei Rock im Park

Nach einer turbulenten und nassen Nacht wurde auch am Sonntag wieder gefeiert bei Rock im Park. Unwetterwarnungen und Gewitter waren vergessen, als zum Abschluss des Rockfestivals Bands wie Prodigy oder Kraftklub spielten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotos: Jennifer Hauser / Lena Alt
Fotos: Jennifer Hauser / Lena Alt
Noch in der Nacht zum Sonntag war vielen bei Rock im Park nicht mehr zum Feiern zumute: Nach einer amtlichen Unwetterwarnung wurde der Zeltplatz evakuiert, Tausende stellten sich bei den Sammelstellen unter oder warteten im Auto ab.
 
RiP 2015: Veranstalter zieht positive Bilanz - trotz Kritik

Am Sonntag wurde aber auch wieder gerockt - unsere Reporter waren mittendrin und lieferten wieder viele Bilder von den Bands und vom Festivalgelände.
 

Bilder des Tages:


RiP 2015: Zeltplatzleben Teil 3

RiP 2015: Die Stimmung am letzten Tag

RiP 2015: Coole Tattoos bei Rock im Park

RiP 2015: The Prodigy

RiP 2015: Kraftklub

RiP 2015: K.I.Z.

RiP 2015: Marsimoto

RiP 2015: Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators

RiP 2015: Prinz Pi

RiP 2015: Yellowcard

RiP 2015: Interpol

RiP 2015: Royal Republic

RiP 2015: Zebrahead

 

Die Videos des Tages:



RiP 2015: So erlebten die Besucher die Evakuierung bei Rock im Park



RiP 2015: So feiert man Rock im Park!



Alle gesammelten Eindrücke unserer Reporter finden Sie in unserem Liveblog: (Mobile Nutzer folgen bitte diesem Link!)