Nürnberg
Fahndung

Raubüberfall auf Bar: Neue Details zu flüchtigem Mann

Am Mittwoch hat ein Mann in Nürnberg eine Bar überfallen. Er ist auf der Flucht und hat eine Schusswaffe bei sich. Hier gibt es alle Informationen im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei warnt vor einem Mann mit Schusswaffe: In Nürnberg läuft aktuell eine Fahndung.Symbolfoto:  Paul Zinken/dpa
Die Polizei warnt vor einem Mann mit Schusswaffe: In Nürnberg läuft aktuell eine Fahndung.Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

 

  • Raubüberfall in Nürnberg
  • Polizei warnt Bevölkerung
  • Täter bewaffnet
  • Alle Informationen im Überblick:

 

Update, 19.09.2019: Polizei befragt Anwohner - Spurensicherung in überfallener Bar

Zum bewaffneten Raubüberfall in Nürnberg gibt es neue Details: Die Polizei sucht weiterhin nach dem unbekannten Räuber. Der Mann spricht deutsch und hat mehrere Hundert Euro bei dem Überfall entwendet. Das sagte ein Polizeisprecher zu inFranken.de.

Die Fahndung laufe weiterhin, allerdings sei die intensive Suche, wie sie am Mittwoch in Nürnberg stattgefunden hat, beendet worden, so der Sprecher. Am Mittwochabend war die Spurensicherung vor Ort und sicherte mögliche Beweise in der Bar im Stadtteil Steinbühl.

Nun will die Polizei Anwohner und Zeugen befragen. Weiterhin hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter 0911 2112-3333 entgegengenommen.

 

Erstmeldung, 18.09.2019: Bewaffneter Raubüberfall in Nürnberg

Am Mittwoch (18.09.2019) hat ein bislang unbekannter Mann eine Bar im mittelfränkischen Nürnberg überfallen. Die Bar befindet sich in der Singerstraße im Stadtteil Steinbühl. Der Täter war mit einer Schusswaffe bewaffnet.

 

Ein maskierter Mann betrat gegen 12.45 Uhr die Bar und forderte von der Bedienung Bargeld, während er sie mit einer Schusswaffe bedrohte. Danach flüchtete der Unbekannte mit mehreren Hundert Euro Beute in Richtung des Aufseßplatzes. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang dem Mann unerkannt die Flucht. Die Bedienung blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Raubüberfall in Nürnberg: Polizei warnt Bevölkerung vor bewaffnetem Mann

Die Polizei warnt die Bevölkerung eindringlich: "Achtung, der Täter ist bewaffnet! Er führt eine Schusswaffe mit sich." Die Behörden haben eine Täterbeschreibung veröffentlicht:

  • Der Mann ist etwa 25 Jahre alt
  • Er ist sehr groß und hat eine schlanke bis dünne Statur
  • Der Räuber war mit einem hellgrauen Jogginganzug mit Kapuze bekleidet
  • Während des Überfalls war der Mann mit einer dunklen Sturmhaube maskiert

 

Nürnberg: Raubüberfall auf Bar in Steinbühl

Spezialisten des Erkennungsdienstes kamen zur Spurensicherung vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei bittet Zeugen, welche Hinweise auf den unbekannten Täter machen können, ihn bei der Flucht beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Raubüberfall in Nürnberg: Hier liegt der Tatort

 

Notruf: So holen Sie Hilfe

 

Sobald es Neuigkeiten zur Fahndung und dem Raubüberfall in Nürnberg gibt, erfahren Sie es auf inFranken.de.

Drei Raubüberfälle in Nürnberg in nur einer Nacht - Polizei fahndet nach Tätern

Zu gleich drei Raubüberfällen kam es am Wochenende in Nürnberg. Innerhalb weniger Stunden wurden mehrere Menschen Opfer von Dieben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.