Nürnberg
Überfall

Raubüberfall am ZOB: Frau lockt 36-Jährigen in hinterhältige Falle

Am Nürnberger ZOB wurde ein 36-jähriger Mann in der Nacht auf Samstag brutal ausgeraubt. Eine Frau hatte ihn davor am Hauptbahnhof angesprochen und ihn dann in eine Falle gelockt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine unbekannte Frau lockte einen 36-jährigen Mann in Nürnberg zum Omnibusbahnhof - dort wartete bereits eine Gruppe Männer auf den 36-Jährigen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Eine unbekannte Frau lockte einen 36-jährigen Mann in Nürnberg zum Omnibusbahnhof - dort wartete bereits eine Gruppe Männer auf den 36-Jährigen. Symbolfoto: Christopher Schulz

Mann wird in Nürnberg verprügelt und ausgeraubt: In der Nacht auf Samstag (5. Oktober 2019) wurde ein 36-jähriger Mann überfallen und ausgeraubt. Gegen Mitternacht wurde der 36-Jährige von einer bislang unbekannten Frau im Nürnberger Bahnhof angesprochen. Sie lockte den Mann unter einem Vorwand zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in der Käte-Strobel-Straße, wo bereits mehrere Männer warteten.

Nur wenige Tage zuvor wollte ein 20-Jähriger in Nürnberg eine Tankstelle überfallen. Die Polizei konnte den jungen Mann jedoch noch am Tatort festnehmen.

Frau lockt 36-Jährigen zu Gruppe Männern, die ihn verprügeln und ausrauben

Die unbekannten Männer schlugen den 36-Jährigen zusammen und raubten ihn aus. Anschließend flüchteten die Männer und die Frau mit mehreren Hundert Euro. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun Hinweise zu den Tätern. Bezüglich der Männer ist lediglich bekannt, dass sie älter als 30 Jahre gewesen sein sollen.

Polizei hofft auf Hinweise zur Frau

Folgende Beschreibung der Frau liegt vor:

 

  • ca. 40 - 45 Jahre alt
  • ca. 165 cm groß
  • halblange dunkle Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren
  • bekleidet mit weißer Jacke und Jeans

 

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 entgegen.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.